Fachdienst Schulen und Bildung

Der Fachdienst Schulen und Bildung ist Schulträger von derzeit 57 öffentlichen Schulen in seinem Gebiet. Darüber hinaus wird das Schulangebot der öffentlichen Träger durch 6 Schulen in freier Trägerschaft erweitert.

Die Struktur unseres Landkreises ist geprägt von kleinen Grundschulen über Grund-, Haupt- und Realschulen, die so genannten Mittelpunktschulen, vier klassischen Gymnasien, zwei kooperativen und einer integrierten Gesamtschule, 6 öffentlichen Förderschulen und zwei Beruflichen Schulen, davon eine mit beruflichem Gymnasium. Der Fachdienst ist für alle schulplanerischen Angelegenheiten der richtige Ansprechpartner und zuständig vor allem für Schulentwicklung, Schulorganisation, Angelegenheiten des Schulbetriebs, Schülerbeförderung und Schulbaumaßnahmen.

Darüber hinaus obliegen dem Fachdienst u.a. die Gewährleistung von Betreuungs- und Ganztagsangeboten für eine verlässliche Schule, Schulsozialarbeit, ProBerufsorientierung sowie die Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen, insbesondere den rechtlich selbstständigen beruflichen Schulen, der Technischen Hochschule Mittelhessen mit den Standorten in Bad Wildungen und Frankenberg, dem Arbeitskreis Schule & Wirtschaft und OloV (Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit bei der Schaffung und Besetzung von Ausbildungsplätzen in Hessen).

Besonderes Anliegen des Fachdienstes Schulen und Bildung ist es, die Bildungslandschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg weiter zu entwickeln. Hierzu dient auch der regionale Hessencampus, Projekte im Bereich der Berufsorientierung und der Weiterbildung, aber auch die Zielsetzungen der Inklusion.



Pfeil rechts orange Inklusive Bildung in Waldeck-Frankenberg

Pfeil rechts orange Schulen und Bildungsangebote in Waldeck-Frankenberg


Anschrift:

Kreishaus Fachdienst 3.1
Straße:
Südring 2
PLZ/Ort:
34497 Korbach

Telefon
(05631) 954-0
Fax
(05631) 954-370