Neue Perspektiven für Hausärzte im Kreis: Plattform „landarzt-werden.de“ geht online

Veröffentlicht am: 09.03.2015

Neue Perspektiven für Hausärzte in Waldeck-Frankenberg_Plattform landarzt-werden.de geht online
Mit der bundesweit einzigartigen Initiative „Landarzt werden" des Projekts „Gesundheit schafft Zukunft" will der Landkreis Waldeck-Frankenberg die medizinische Versorgung im ländlichen Raum weiterentwickeln - und nachhaltig sichern. Ziel ist es, eine zentrale Anlaufstelle für (potenzielle) Landärzte zu bilden, um über Themen wie Weiterbildung, Praxisübernahme, Anstellung oder Arbeit in einer Gemeinschaftspraxis zu informieren. Die speziell für dieses Projekt ins Leben gerufene Internet-Plattform ist jetzt online gegangen.

Eine gute medizinische Versorgung der Menschen im ländlichen Raum ist vor allem von den Hausärzten vor Ort abhängig - so auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg, in dem eine dezentrale Gesundheitsversorgung unabdingbar ist. Bereits in diesem Jahr werden viele Hausärzte im Kreis altersbedingt aus dem Ärzteberuf ausscheiden - und suchen dringend Nachfolger, um die hausärztliche Versorgung zu sichern.

„Um einem Mangel an Hausärzten zu entgegnen und die Bedingungen für Landärzte zu verbessern, haben wir die Initiative Landarzt werden ins Leben gerufen", erklärt Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Im Rahmen des Projekts wurden Versorgungsstrukturen analysiert und Lösungskonzepte entwickelt, um Hausärzten in unserem Kreis eine sichere und attraktive Berufsperspektive zu bieten." Auch der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent des Landkreises Jens Deutschendorf betont die Besonderheit des Projekts. „Auf kommunaler Ebene engagieren wir uns ganz bewusst im Bereich der Gesundheitsversorgung", ergänzt Deutschendorf. „Wir wollen mit zukunftsorientierten Lösungen vorangehen."

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist die nutzerorientierte Internet-Plattform „landarzt-werden.de". „Sie bringt suchende und bietende Hausärzte zusammen und ermöglicht so einen praxisnahen Austausch - einfach, schnell und online", erläutert die Projektkoordinatorin Katharina Kappelhoff den Nutzen der Webseite. „Ob eine eigene oder eine Gemeinschaftspraxis, Weiterbildung oder eine Anstellung", betont sie, „zielgerichtete Beratung und eine individuelle Begleitung sollen bestmögliche Voraussetzungen für eine Niederlassung in Waldeck-Frankenberg schaffen - persönlich und beruflich."

Mit dem Ziel, den Berufseinstieg als Landarzt einfacher zu gestalten, bietet die Webseite neben einer Praxisbörse und detaillierten Informationen zu verschiedenen Hausarztmodellen, zur Verbundweiterbildung und Mentoring-Programmen auch Angebote, die über das Arbeitsleben hinaus gehen. Dazu zählen beispielswiese Infos zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Sport- und Freizeitmöglichkeiten oder Veranstaltungshinweise.

Mit der Unterstützung des Kreiskrankenhauses Frankenberg, des Kreistages, der Bürgermeister, aktiver Ärzte sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen und dem Initiator Landrat Dr. Reinhard Kubat stellt das gesamte Projekt ein starkes Netzwerk dar, welches Landärzten Planungssicherheit bei der Übernahme und der Gründung einer Praxis oder dem Einstieg in eine Anstellung bietet.