Neue Wirtschaftsförderin im Kreis: Anna Blum tritt ab Mai Ihren Dienst an

Veröffentlicht am: 23.04.2015

Neue Wirtschaftsförderin im Landkreis
Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat ab Mai eine neue Wirtschaftsförderin. Die Diplom-Kauffrau Anna Blum wird die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH übernehmen. Sie folgt damit auf Johannes Haupt, der zum Ende des letzten Jahres aus der Funktion ausgeschieden ist.

Mit ihrer fachlichen und persönlichen Qualifikation konnte die gebürtige Schwalmstädterin die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen - und hat sich so im Bewerbungsverfahren gegen 55 andere Bewerberinnen und Bewerber durchgesetzt. Als studierte Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing, Personalmanagement und Wirtschaftspädagogik sowie weiteren Abschlüssen im Management und Online Marketing wird sie künftig in den Bereichen Existenzgründung, Unternehmensentwicklung bzw. -nachfolge und Standortsicherung tätig sein. Weiterhin gehört die Entwicklung von Initiativen und zukunftsorientierten Strategien für die heimische Wirtschaft sowie die Arbeit als Netzwerkpartnerin in verschiedenen Projekten zu ihrem Aufgabenbereich.

„Unter Berücksichtigung des Anforderungsprofils  und im Hinblick auf ihre beruflichen Erfahrungen, ihre Motivation und aufgrund der fachlichen und persönlichen Eignung haben wir uns dazu entschieden, die Stelle an Frau Blum zu vergeben", so der Erste Kreisbeigeordnete Jens Deutschendorf. „Frau Blum bringt vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen aus der freien Wirtschaft mit und erfüllt die Anforderungen auch aufgrund ihrer umfassenden Ausbildung vollumfänglich."

Ihre Ziele für ihre künftige Tätigkeit definiert die 33-jährige wie folgt: „Ich möchte mich dafür einsetzen,  den Wirtschaftsstandort Waldeck-Frankenberg weiter zu stärken und auszubauen." Dazu gelte es, die Wirtschaftskraft zu steigern, die Bekanntheit und das Image der Region zu verbessern und Fachkräfte für den Landkreis zu sichern. Dabei profitiert die künftige Geschäftsführerin von ihrer beruflichen Vorerfahrung in den Bereichen Training, Coaching und Unternehmensberatung für Konzerne, dem Aufbau und der Leitung des Marketing-Bereichs eines Software-Unternehmens sowie der Konzeption und Umsetzung von Markenauftritten.

Anna Blums Vorgänger Johannes Haupt war im Juni 2013 zur Wirtschaftsförderung gekommen und hatte die Nachfolge von Siegfried Franke angetreten, der 14 Jahre die Geschäftsführung innehatte. Zum Ende letzten Jahres hatte er seine Funktion aus persönlichen Gründen aufgegeben. „Die schon unter seinem Vorgänger Siegfried Franke eingeleitete positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Waldeck Frankenberg als Ergebnis eines engen Dialogs zwischen Wirtschaftsförderung und Unternehmen, hat sich auch während der Amtszeit von Johannes Haupt fortgesetzt", sagt Jens Deutschendorf. „Der Landkreis und die Gesellschafter sind sich einig, dass auch Frau Blum diese Arbeit weiterführen und ausbauen wird."