Inklusion - Teilhabeplanung im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Inklusion

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg arbeitet intensiv an der Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN Behindertenrechtskonvention). Wir möchten allen Menschen mit Beeinträchtigungen die selbst bestimmte Teilhabe am öffentlichen Leben in unserem Landkreis ermöglichen. Dazu wollen wir Hindernisse und Benachteiligungen für Menschen mit Beeinträchtigungen im Landkreis erkennen.

     

      

Weitere Informationen

Pfeil rechts orange Handout zur Teilhabeplanung des Landkreises Waldeck-Frankenberg

Pfeil rechts orange Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung - Beratungsstelle Waldeck-Frankenberg

  

Weitere Informationen und Termine zu Teilhabe und Inklusion finden Sie auf der Internetseite zur Teilhabeplanung unter
www.waldecker-land-grenzenlos.de.

Bericht der Universität Siegen zur Teilhabeplanung

Der Abschlussbericht zu Teil-Habe-Planung ist fertig.
In dem Bericht sind die Auswertungen der Ergebnisse aus allen Datenerhebungen zu finden. Außerdem gibt es ein Kapitel in dem der Bericht in leichter Sprache zusammengefasst ist.
Der Bericht wurde von dem Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste der Universität Siegen erstellt.
Sie können sich den Bericht hier herunterladen.

Ansprechpartner:

Soziale Angelegenheiten (Kreishaus Korbach)
E-Mail V-Card Frau  Mannweiler, Lisa Telefon 05631 - 954 285   Fax 05631 - 954 117

Zuständiger Fachdienst:

 

Ihre Meinung zu unserem Online-Service ist gefragt!