Angebote für Kinder und Jugendliche

Angebote  für Kinder und Jugendliche

Im Rahmen des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ werden dem Landkreis Waldeck-Frankenberg Mittel zur Verfügung gestellt, um zusätzliche Kinder- und Jugendfreizeiten zu veranstalten und außerschulischer Jugendarbeit noch weiter zu fördern. Das gemeinschaftliche Ziel des Bundes und des Landkreises ist es, Kinder- und Jugendliche zu unterstützen und den möglichen negativen Auswirkungen durch die Corona-Pandemie entgegenzuwirken. Der Fachdienst Sport und Jugendarbeit hat unter Beteiligung verschiedener Akteure der verbandlichen, kommunalen und kirchlichen Jugendarbeit im Landkreis Waldeck-Frankenberg eine Richtlinie zur Verwendung der Bundesmittel erarbeitet. 


Maßnahmen

Mit der Richtlinie "Aufholen nach Corona in der Kinder- und Jugendarbeit" hat der Landkreis auf der einen Seite selbst die Möglichkeit, neue Angebote zu erarbeiten, er kann aber auch verschiedene Organisationen fördern.

  • Zusätzliche Veranstaltungen mit und ohne Übernachtung vom Landkreis

    Auch das Freizeitprogramm des Fachdienstes Sport und Jugendarbeit wird durch das Bundesprogramm weiter ausgebaut. Ob mehrere Tage mit Übernachtung oder doch lieber eine Tagesreise: Der Fachdienst erweitert sein bisheriges Programm und stimmt es auf die aktuellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ab. Sobald neue Events oder Projekte erarbeitet wurden, werden diese im Veranstaltungskalender aufgelistet und die Bürgerinnen und Bürger über verschiedene Kanäle informiert. 

  • Förderung von Veranstaltungen anderer Organisationen

    Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe, anerkannte Jugendgruppen oder die Kreiskommunen können sich Angebote durch den Landkreis fördern lassen. Ob zusätzliche oder auch erweiterte Veranstaltungen wie Kinder- und Jugendfreizeiten, Projekte und Tagesfahrten, der Landkreis unterstützt die Veranstalter indem er die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten, Honorarkosten, usw. übernimmt. Wer und was alles gefördert werden kann, wird in der Richtlinie "Aufholen nach Corona in der Kinder- und Jugendarbeit" beschrieben. Den Antrag kann man ganz einfach online stellen. 


Online beantragen:

Keine Formulare/Verfahren gefunden.


Veranstaltungen

Zum Veranstaltungskalender