Landkreis heißt neue Auszubildende und Anwärter willkommen

Veröffentlicht am: 19.08.2019

2019_08_19 Landkreis heißt neue Auszubildende und Anwärter willkommen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg bietet jedes Jahr Ausbildungs- und Studienplätze für engagierte und einsatzfreudige Nachwuchskräfte an. So beginnen in diesem Jahr vier junge Damen und sieben junge Herren ihre Ausbildung oder Beamtenlaufbahn bei der Kreisverwaltung – und wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde willkommen geheißen.

Die Auszubildenden zu Verwaltungsfachangestellten werden in den nächsten drei Jahren diverse Fachdienste in Korbach und in der Verwaltungsstelle Frankenberg durchlaufen. Den schulischen Teil der Ausbildung werden sie an den Beruflichen Schulen in Korbach sowie am Verwaltungsseminar Kassel ablegen. Darüber hinaus werden vier Beamtenanwärter des gehobenen Dienstes in den kommenden drei Jahren ihren Bachelor of Arts in Public Administration beim Landkreis absolvieren. Sie beginnen ihr Studium am 1. September an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Kassel.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr so viele engagierte junge Menschen bei uns in der Verwaltung begrüßen können“, freut sich Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Gerade im Bereich der Verwaltung werden stets qualifizierte Fachkräfte benötigt“, ergänzt der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese. Zusammen mit den neuen Auszubildenden und Beamtenanwärtern gibt es beim Landkreis Waldeck-Frankenberg in allen Ausbildungsjahren nun 18 Auszubildende zu Verwaltungsfachangestellten, 12 Beamtenanwärter im gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung, einen Fachinformatiker und einen Kaufmann für Büromanagement. Darüber hinaus erhalten regelmäßig zahlreiche Schul- und Berufspraktikanten die Gelegenheit, Kurzpraktika bei der Kreisverwaltung zu absolvieren.

Auch für das kommende Jahr bietet der Landkreis wieder Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten an. Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de oder direkt beim Fachdienst Personal unter Tel. 05631 954-365.