Gesamtpersonalrat

Der Gesamtpersonalrat der Kreisverwaltung Waldeck-Frankenberg vertritt die Gesamtheit der Beschäftigten der Kreisverwaltung des Landkreises Waldeck-Frankenberg und seiner Eigenbetriebe als Stufenvertretungsorgan. Er ist für alle Personalangelegenheiten zuständig, die nicht von den einzelnen Personalräten nach den Bestimmungen des Hessischen Personalvertretungsgesetzes (HPVG) entschieden werden können. Dem Gremium gehören 11 Mitglieder der einzelnen Beschäftigungsgruppen (Beamte und Arbeitnehmer) an.

Gruppe Beamte

  • Emde, Manfred (stellv. Vorsitzender)
  • Staude, Ronja

Gruppe Arbeitnehmer

  • Heller, Harald (Vorsitzender)
  • Glaser, Rainer (stellv. Vorsitzender)
  • Kaluscha, Daniela (stellv. Vorsitzende)
  • Tripp, Sigrid (stellv. Vorsitzende)
  • Richter, Bianca (stellv. Vorsitzende)
  • Grebe, Martina
  • Pietsch, Mandy
  • Schmidt, Sabine
  • Hasslinger, Alexandra

Der Gesamtpersonalrat wird alle 4 Jahre von den Beschäftigten und aus deren Reihen gewählt. Die nächste Wahl des Gesamtpersonalrats findet turnusgemäß im Mai 2020 statt.

Die Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung (GJAV) setzt sich für die Rechte und Pflichten der Auszubildenden ein. Folgende Auszubildende gehören ihr an:

Gesamt JAV

  • Harbecke, Christoph (Vorsitzender)
  • Wilke, Julia
  • Fackiner, Celine

Beschäftigte, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder als Beamtenanwärter oder Auszubildende für einen Beruf ausgebildet werden, wählen alle 2 Jahre die Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung. Die nächste GJAV-Wahl findet turnusgemäß im Mai 2020 statt.

Als Gesamtjugend- und Auszubildendenvertreter können Beschäftigte vom vollendeten sechzehnten bis zum vollendeten sechsundzwanzigsten Lebensjahr sowie in einer Ausbildung befindliche Beschäftigte gewählt werden.