Kreistagsinformationssystem des Landkreises Waldeck-Frankenberg

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat das im Grundgesetz verbriefte Recht auf Selbstverwaltung. Damit ist er befugt, alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Kreisgebiet im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln (Artikel 28 Abs. 2 des Grundgesetzes).

Wie das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschalnd und die Verfassung des Landes Hessen für das Land, so beinhalten die Hessische Landkreisordnung (HKO) und die Hessische Gemeindeordnung (HGO) das Verfassungsrecht für die Kreise und die Gemeinden.

Kreisorgane

 
Magistratsverfassung, bezogen auf die kommunale Selbstverwaltung


Der Kreistag wählt aus seiner Mitte die von ihm zu bestimmenden Mitglieder des Kreisausschusses (Kreisbeigeordnete), hinzu kommt der vom Wahlvolk direkt gewählte Landrat. Der Kreisausschuss leitet kollegial die Verwaltung. Volksvertretung und Verwaltung sind deutlich voneinander getrennt (Gewaltenteilung).

Pfeil rechts orange Geschäftsordnung

Pfeil rechts orange Hauptsatzung

Pfeil rechts orange Kreisrecht

Pfeil rechts orange Hessische Gemeindeordnung (HGO)

Pfeil rechts orange Hessische Landkreisordnung (HKO)

Pfeil rechts orange Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG)

Ansprechpartner

Herr Peter Dreier
Telefon (geschäftlich):
(05631) 954-329
Fax (geschäftlich):
(05631) 954-372