Unabkömmlichstellung Wehrpflicht/Zivildienst

Arbeitgeber, die einen Mitarbeiter beschäftigen, der im Betrieb eine Schlüsselposition einnimmt und daher zu dieser Zeit für die Ableistung des Wehrdienstes/Zivildienstes nicht entbehrt werden kann, können bei der zuständigen Behörde (Landrat) eine "Uk-Benennung" einreichen.