Neuer Brandschutzbeauftragter der Kreisverwaltung

Veröffentlicht am: 23.02.2010

Landrat Dr. Reinhard Kubat ernannte mit Wirkung vom 15. Februar 2010 einen neuen Brandschutzbeauftragten der Kreisverwaltung. Die verantwortungsvolle Position wurde Herrn Karl-Heinz Briehl übertragen, Amtmann im Fachdienst Bauen und Naturschutz. Landrat Dr. Kubat dankte dem Bediensteten für seine Bereitschaft, die Aufgabe zu übernehmen, und wünschte ihm viel Freude und Erfolg bei der Wahrnehmung der Tätigkeit.

„In Bürobetrieben, Verwaltungen und ähnlichen Einrichtungen, in denen sich überwiegend ortskundige Personen aufhalten, wobei die maßgebliche Zahl 400 durchschnittlich im Betrieb anwesende Personen beträgt, ist die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten erforderlich“, erläuterte Dr. Kubat. Rechtsgrundlage sei § 10 Arbeitsschutzgesetz i. V. m. der vfdb-Richtlinie 12-09/01. Darin werde u. a. festgelegt, welche Voraussetzungen ein Brandschutzbeauftragter erfüllen muss. Auch ohne einen entsprechenden Lehrgang, so der Landrat, könne derjenige Brandschutzbeauftragter werden, der u. a. über eine Ausbildung zum Zugführer bei der Freiwilligen Feuerwehr verfügt. Dies treffe auf Herrn Briehl zu, der somit über die notwendige weitreichende Qualifikation im feuerwehrtechnischen und baurechtlichen Bereich verfüge.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten gehört es z. B., die Aktivitäten im Brandschutz zu koordinieren und mit den Fachdiensten abzustimmen. Auch muss der Brandschutzbeauftragte überwachen und kontrollieren, ob die Brandschutzvorschriften und behördlichen Auflagen eingehalten werden, auch in den Außenstellen der betreffenden Einrichtung. Er ist Koordinator und Ansprechpartner für Brandschutzhelfer, erfasst Mängel und Schäden und wertet diese aus. Jährlich erstellt der Brandschutzbeauftragte einen Bericht an die Behördenleitung (Landrat) über getroffene und beabsichtigte Maßnahmen, Meldungen aus aktuellen Anlässen kommen hinzu. In allen Belangen des Brandschutzes ist der Beauftragte der Kreisverwaltung direkt dem Landrat unterstellt.

Landrat Dr. Kubat ernennt Amtmann Karl-Heinz Briehl zum Brandschutzbeauftragten