Karlfried Kuckuck ist neuer Leiter im Fachdienst Landwirtschaft des Kreises

Veröffentlicht am: 28.01.2016

Karlfried Kuckuck ist neuer Leiter im Fachdienst Landwirtschaft des Kreises
Der Fachdienst Landwirtschaft hat einen neuen Leiter. Seit 1. Januar hat Karlfried Kuckuck die Funktion inne - und folgt damit auf Axel Friese, der vergangenes Jahr nach 40 Jahren im öffentlichen Dienst in den Ruhestand gewechselt ist.

Karlfried Kuckuck ist in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Bad Arolsen aufgewachsen und hat nach dem Abitur zunächst eine landwirtschaftliche Ausbildung absolviert. Im Anschluss daran folgte ein Studium der Agrarwirtschaft mit dem Studienschwerpunkt Ökonomie an der Universität Kassel. Der Eintritt in die damalige selbstständige hessische Agrarverwaltung erfolgte mit einer Laufbahnausbildung im landwirtschaftlich-technisch gehobenen Dienst in Marburg. In 1994 wechselte er zur Dienststelle nach Korbach.

Seitdem ist der 49-jährige Agraringenieur in der Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Waldeck-Frankenberg tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter des Fachdienstes Dorf- und Regionalentwicklung. „Wir freuen uns, mit Karlfried Kuckuck einen kompetenten Nachfolger für Axel Friese gefunden zu haben", sagt der Erste Kreisbeigeordnete und Landwirtschaftsdezernent Jens Deutschendorf. „Er kommt aus der Praxis, verfügt durch seinen Werdegang über eine breite Erfahrung im Bereich Landwirtschaft und der Belange des ländlichen Raums." Karlfried Kuckuck wohnt mit seiner Familie in seinem Heimatort Bühle in einem landwirtschaftlichen Betrieb.