Psychisch kranken Menschen zur Seite stehen: Unabhängige Beschwerdestelle unterstützt Betroffene

Veröffentlicht am: 10.09.2019

2019_09_10 Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie unterstützt Betroffene

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchtmittelabhängigkeit, Problemen im höheren Lebensalter oder persönlichen Krisen bietet der Landkreis Waldeck-Frankenberg im Rahmen seines Sozialpsychiatrischen Dienstes umfassende Unterstützungsangebote. Ein weiteres Angebot für diesen Personenkreis hält die kürzlich gegründete Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie vor. Diese soll Menschen helfen, die problematische Erfahrungen mit dem Hilfesystem gemacht haben.

Durch die Einrichtung der Unabhängigen Beschwerdestelle Psychiatrie wird das Hilfsangebot im Landkreis für Menschen, die eine psychische Erkrankung haben, ergänzt. In Hessen existieren bereits viele dieser Beschwerdestellen. Die Einrichtung soll mit dem Hessischen Gesetz zur Regelung der Hilfen und Unterbringung bei psychischen Krankheiten jetzt flächendeckend erfolgen. Hier vor Ort wurde der Landkreis, in Form des Sozialpsychiatrischen Dienstes mit der Einrichtung der Beschwerdestelle beauftragt.

Ob Fachkräfte aus dem Bereich der psychiatrischen Versorgung, ehemalige Patienten oder Angehörige: Die Unabhängige Beschwerdestelle setzt sich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammen. „Ihre Türen stehen offen für Menschen, die sich nach einem erfahrenen Missstand oder Mangel in der psychiatrischen Versorgung unabhängig beraten lassen möchten – und das neutral, streng vertraulich, zeitnah und kostenfrei“, erläutert die Leiterin des Sozialpsychiatrischen Dienstes Dr. Britta Dittmar. Die Gespräche finden in den Einrichtungen, bei Hausbesuchen oder in den der Unabhängigen Beschwerdestelle vom Landkreis zur Verfügung gestellten Räumen der Verwaltungsstelle in Frankenberg statt.

Die Berater der Unabhängigen Beschwerdestelle nehmen dabei die Beschwerden, Sorgen und Probleme der Betroffenen entgegen und kümmern sich um eine Klärung. Wichtig dabei: Alle Schritte und das Vorgehen werden dabei immer mit den Beschwerdeführern abgestimmt. Menschen, die problematische Erfahrungen mit Einrichtungen der psychiatrischen Versorgung, Wohnheimen, Tagesstätten, anderen Beratungsstellen, Pflegediensten oder der gesetzlichen Betreuung gemacht haben, finden bei der Unabhängigen Beschwerdestelle Hilfe und Unterstützung.

Die Unabhängige Beschwerdestelle ist erreichbar unter Tel. 06451 – 743 519, Mobil. 0160 – 1287385 oder per E-Mail an beschwerdestelle@wafkb.de. Sie sitzt in der Verwaltungsstelle des Landkreises in Frankenberg im Osterweg 20.