Café Klatsch der DELTA Waldeck-Frankenberg lädt zum Fest des Fastenbrechens am 6. Juni ein

Veröffentlicht am: 28.05.2019

Unbenannt-1

Auch in diesem Jahr wird im Café Klatsch – der gemeinsamen Initiative der DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH und des Jobcenters – das Fest des Fastenbrechens gefeiert. Das islamische Fest, das unmittelbar an den Fastenmonat Ramadan anschließt und auch als türkisches Zuckerfest bekannt ist, findet am Donnerstag, 6. Juni ab 17 Uhr im Café Klatsch in der Flechtdorfer Straße 13 in Korbach statt. Besucherinnen und Besucher sind dazu herzlich eingeladen.

In den islamischen Ländern ist es bei diesem Fest Brauch, die Nachbarn und Verwandten mit Süßigkeiten zu beschenken und gemeinsam einige Stunden bei Tee und Gebäck zu verbringen. Daher wird es auch im Café Klatsch ein reichhaltiges Büfett mit Süßigkeiten, Obst und Gebäck geben. Bei Live-Musik darf nach orientalischen Klängen das Tanzbein geschwungen werden kann. Auch ein besonderes Angebot mit Zeichnen und Spielen wird es für die Kleinsten geben.

Besonders die neue Mitarbeiterin im Café Klatsch Bärbel Schmalz freut sich auf das Integrationsfest: „Es ist für mich die erste gemeinsame große Feier mit Geflüchteten und ich werde mir daher eine besondere Überraschung einfallen lassen.“ Seit Mitte April leitet Bärbel Schmalz als Fachkraft für die Küche das Café Klatsch, das insbesondere ein Ort für materiell benachteiligte Menschen sein soll, die dort jeden Nachmittag von 15 bis 18 Uhr bei Kaffee und Kuchen plaudern und auch an diversen Veranstaltungen teilnehmen können.

Das Café soll aber auch weiterhin der Integration von Geflüchteten dienen. So wird ab dem 5. Juni zunächst jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr eine offene Sprechstunde eingerichtet, in der Flüchtlinge mit ihren Anliegen ein offenes Ohr finden. Die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer sind aus dem alten Café Klatsch bekannt und bestens informiert, wenn es um Fragen der Geflüchteten geht.