K34 wird erneuert – Rad- und Gehweg wird neu geschaffen

Veröffentlicht am: 16.01.2020

K34 wird erneuert – Rad- und Gehweg wird neu geschaffen

LWF_Bildwelt-617_Baustelle_

Die Kreisstraße 34 wird von Affoldern bis zum Abzweig der Bundesstraße 485 erneuert und ausgebaut. Auch eine Kombination aus Rad- und Gehweg wird geschaffen. Die Bauarbeiten sollen bis zum 29. Mai abgeschlossen sein.

Der Landkreis hat sich aufgrund des Zustands des Streckenabschnitts für die Erneuerung der Kreisstraße entschieden. In diesem Zuge wird die Fahrbahnbreite um einen halben Meter verbreitert; die Kehre „Am Stickebach“ bekommt einen deutlich größeren Radius. Zudem wird eine neue Kombination aus Rad- und Gehweg geschaffen. Dieser beginnt am Ortsausgang Affoldern und führt rund 720 m entlang der linken Straßenseite Richtung Buhlen.

Während der Bauarbeiten erfolgt gemäß dem Verkehrskonzept eine Vollsperrung der Kreisstraße in zwei Bauabschnitten. In die Erneuerung der Straße investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg rund 2 Millionen Euro. Der Bau des Rad- und Gehwegs kostet rund 150.000 Euro und wird von der Gemeinde Edertal finanziert.