Landkreis sucht Kindertagespflegepersonen: nächste Qualifizierung startet im April

Veröffentlicht am: 22.01.2020

Landkreis sucht Kindertagespflegepersonen: nächste Qualifizierung startet im April

Sperrung der Von-Schiller-Straße
Da der Bedarf an Tagespflegepersonen weiterhin wächst, sucht der Landkreis Waldeck-Frankenberg auch in diesem Jahr wieder interessierte Männer und Frauen, die sich zu Kindertagespflegepersonen qualifizieren lassen möchten. Die nächste Grundqualifizierung startet im April.
Für Menschen, die Freude am Umgang mit Kindern haben, ihnen eine liebevolle, wertschätzende und familiäre Atmosphäre bieten können und Verantwortung übernehmen wollen kann die Arbeit als Kindertagespflegeperson genau das Richtige sein. Wer Interesse an pädagogischen Themen hat, zuverlässig und belastbar ist, hat gute Voraussetzungen um Tageskinder zu betreuen. Gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule bietet der Landkreis die Grundqualifizierung zur Tagesmutter oder zum Tagesvater an.

Gegliedert ist die Grundqualifizierung in zwei Teile – im ersten Teil steht die Theorie im Fokus; im zweiten Teil das in der Theorie gelernte Wissen in der Praxis zu vertiefen. Nach erfolgreicher Teilnahme am ersten Teil erhalten die Teilnehmer eine Pflegeerlaubnis und beginnen damit, Tages-kinder zu betreuen. Der zweite Teil findet dann tätigkeitsbegleitend statt – das bedeutet, dass die Teilnehmer bereits Kinder betreuen und die Möglichkeit erhalten, im Sinne einer Theorie-Praxis Verzahnung die praktische Arbeit weiter theoretisch zu vertiefen. Beide Teile werden nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch der Kindertagespflege mit pädagogischen, entwicklungspsychologischen sowie rechtliche Grundlagen vermittelt. Weitere Informationen zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson gibt es beim Fachdienst Ju-gend (Monika Padberg-Koert, Tel. 06451 743-781, E-Mail monika.padberg-koert@lkwafkb.de).