Verkaufsautomaten und Mini-Hofläden: Direktvermarkter im Landkreis erweitern ihr Angebot

Veröffentlicht am: 28.04.2020
Regionales_Wurstwaren

Ob Bio oder saisonal, aus dem Garten oder frisch vom Feld: Produkte aus der heimischen Region erfreuen sich großer Beliebtheit – insbesondere in der aktuellen Situation. In Zeiten der Corona-Pandemie bietet der Einkauf bei Direktvermarktern in Waldeck-Frankenberg und aus der näheren Umgebung eine gute Alternative zum Gang in den Supermarkt. Ob Verkaufsautomaten oder Mini-Hofläden: Ein erweitertes Angebot in der Direktvermarktung lädt zum Ausprobieren ein.

Die beiden neuen Verkaufsmöglichkeiten haben ihre Vorzüge, da das Warenangebot bei den Automaten rund um die Uhr und bei den Mini-Hofläden auch nach individueller Absprache zur Verfügung steht, unabhängig von Laden-Öffnungszeiten, Feiertagen oder Wochenenden. Kunden können so schnell und einfach an regionale Produkte wie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, Gemüse oder Milchprodukte gelangen.

„Die Corona-Pandemie verlangt uns allen besondere Achtsamkeit ab – insbesondere auch dort, wo potentiell mehrere Menschen zusammentreffen“, so der Dezernent für Direktvermarktung Fritz Schäfer. Gerade in größeren Lebensmittelmärkten sei es nicht immer leicht, die Abstandsregelungen einzuhalten. In den Mini-Hofläden und noch mehr bei den Verkaufsautomaten sei der Einkauf dagegen leichter mit wenig persönlichem Kontakt zu anderen Menschen und unter Einhaltung der Hygieneregeln zu bewerkstelligen – so, wie es momentan erwünscht sei. Diese Art des Erwerbs von Produkten aus der Region trage also auch ihren Teil dazu bei, vor einer weiteren Verbreitung des Virus zu schützen.

Das Angebot der Mini-Hofläden und der Verkaufsautomaten reicht von Milch, Wurst und Fleisch über Eier, Käse, Honig und Brotaufstriche bis hin zu Obst, Gemüse, Eis sowie Spezialitäten wie Wildfleisch und Bio- Champignons. Vertreten sind sie nahezu im gesamten Landkreis, aber auch in der nächsten Nachbarschaft:

  • Champignons: Regina Köhler in Lichtenfels-Immighausen (Bio-Zucht)
     
  • Eier: Matthias Best in Vöhl, Familie Breuer in Bad Wildungen-Braunau, die Müller-Braune GbR in Korbach-Lelbach, Familie Reichelt in Breuna-Wettesingen, Familie Mütze in Medebach-Oberschledorn, Familie Knöfel in Edertal-Anraff, Henrik Kutz in Lichtenfels-Goddelsheim, Familie Döring in Alt-Wildungen, Familie Euler in Edertal-Königshagen, Familie Behr in Bad Arolsen-Landau, Familie Engel in Frankenberg-Röddenau, Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen, Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen, der Biobetrieb Brand in Twistetal-Elleringhausen und Familie Wilke in Edertal-Giflitz
     
  • Fleisch- und Wurstwaren, Wild: Matthias Balz in Battenberg, Tobias Canisius in Korbach-Nordenbeck (Wildprodukte tiefgekühlt), Familie Euler in Edertal-Königshagen (Geflügel), Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen (Wurstwaren), Familie Knöfel in Edertal-Anraff (Hähnchen- und Lammfleisch), Birgit Schneider in Vöhl, Fleischerei Hans-Georg Schneider in Burgwald-Bottendorf, Ingo Specht in Allendorf-Battenfeld, Ludwig Tent in Korbach und Familie Wilke in Edertal-Giflitz
     
  • Fruchtaufstrich:  Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen
     
  • Gemüse: Familie Euler in Edertal-Königshagen (Kohl), Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen und Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen
     
  • Honig: Matthias Best in Vöhl, Henrik Kutz in Lichtenfels-Goddelsheim, Familie Euler in Edertal-Königshagen, Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen und Familie Wilke in Edertal-Giflitz  
     
  • Kartoffeln: Familie Reichelt in Breuna-Wettesingen, Familie Euler in Edertal-Königshagen, Familie Behr in Bad Arolsen-Landau, Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen und Familie Wilke in Edertal-Giflitz
     
  • Milch und Milchprodukte: Familie Landau in Frankenberg-Röddenau (Milch), Familie Michel in Twistetal-Elleringhausen (Milch), Familie Reichelt in Breuna-Wettesingen (Schafs- und Ziegenkäse, Joghurt), Josef und Michael Schreiber in Medebach (Milchautomat), Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen (Milch, Käse), Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen (Käse) und Familie Wilke in Edertal-Giflitz (Milch, Käse)
     
  • Nudeln: Matthias Best in Vöhl, Familie Euler in Edertal-Königshagen, Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen und Familie Kalhöfer in Korbach-Meineringhausen
     
  • Obst: Klaus Lewinsohn in Bad Wildungen-Odershausen