Wie heizt man richtig mit Holz? – Auftakt der Infoabende in Battenberg

Veröffentlicht am: 09.12.2013

Wie heizt man richtig mit Holz? – Auftakt der Infoabende in Battenberg

Holz ist bei richtiger Verwendung ein preiswerter Energieträger, der die Umwelt schont. Wie man mit dem nachwachsenden Rohstoff richtig heizt, thematisiert die naturkraft-region Hersfeld-Rotenburg/Schwalm-Eder in Kooperation mit dem Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Waldeck-Frankenberg und weiteren Partnern in einer Veranstaltungsreihe. Der Auftakt der Infoabende fand nun in Battenberg statt.

Im Rahmen des ersten Informationsabends gab die Geschäftsführerin der naturkraft-region Dr. Brigitte Buhse rund 100 interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Battenberg einen umfassenden Überblick über die gesamte Bandbreite der thermischen Holznutzung. Dabei ging sie unter anderem auf Wärmeerzeugung durch Erneuerbare Energien, die Entstehung des nachwachsenden Rohstoffs Holz, Immissions- und Feinstaubwerte sowie die Planung von neuen Heizungsanlagen ein.

Zwei weitere Informationsabende finden am 15. Januar 2014 in Volkmarsen und am 5. Februar 2014 in Lichtenfels-Immighausen statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe stehen neben Heizungsanlagen für biogene Festbrennstoffe und ihren Einsatzbereichen bezogen auf Technik und Wirtschaftlichkeit unter anderem bekannte Brennstoffarten, deren Qualitätsmerkmale und die richtige Lagerung oder auch Fördermöglichkeiten und wichtige gesetzliche Grundlagen für den Betrieb von Holzheizungen.