Schmackhafte Europawahlwerbung: Politiker regen mit Kochshow zum Wählen an

Veröffentlicht am: 14.05.2014

Schmackhafte Europawahlwerbung: Politiker regen mit Kochshow zum Wählen an
Schmackhaft und gleichzeitig informativ: Um auf die positive Bedeutung der Europawahl aufmerksam zu machen, stellte sich Landrat Dr. Reinhard Kubat gemeinsam mit weiteren Politikern hinter den Herd und informierte unterhaltsam und überparteilich über die bedeutsame Rolle Europas - auch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Zu der Veranstaltung in die Lehrküche der Beruflichen Schulen Korbach eingeladen hatten der Kreisverband Waldeck-Frankenberg der Europa-Union e.V. gemeinsam mit der hessischen Staatskanzlei und dem Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Vor dem Publikum bereiteten der Landrat, der hessische Staatssekretär für Europa Mark Weinmeister, der Vorsitzende des Kreisverbands Heinrich Heidel und die SPD-Europakandidatin Martina Werner unter anderem Chili con Carne, Grüne Soße und Königsberger Klopse zu - und motivierten gleichzeitig dazu, sich bei der am 25. Mai anstehenden Europawahl zu beteiligen.

Moderator und Leiter des Fachdienstes Dorf- und Regionalentwicklung Dr. Jürgen Römer legte das Augenmerk bei seinen Fragen demnach nicht auf die einzelnen Parteiprogramme, sondern nahm eher die persönliche Rolle Europas im Leben und Arbeiten der vier Köche in den Blick. „Uns allen ist an einer möglichst hohen Wahlbeteiligung am 25. Mai gelegen", so Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Denn nur so können wir am ehesten die Gegner Europas und der europäischen Einigung in die Schrankenweisen." Daher fordere er alle Bürgerinnen und Bürger Waldeck-Frankenbergs auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen - gerade auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Entwicklung in der Ukraine, die zeige wie gefährdet die europäische Demokratie an ihren Rändern sei.