Mit Videoclip für Genussregion und Direktvermarktung werben

Veröffentlicht am: 26.02.2015

Vorstellung Imagefilm Direktvermarktung
Mit allen Sinnen genießen: Um das Image regionaler Produkte auszubauen und auf die Tourismus-Region Waldeck-Frankenberg aufmerksam zu machen, hat der Fachdienst Landwirtschaft des Kreises einen Imagefilm produziert. Diesen gibt es ab sofort auf den Webseiten des Landkreises anzuschauen.

Ziel ist es, das Video insbesondere auf Fach-Messen, bei Präsentationen und im Internet einzusetzen, um auf die Direktvermarktung im Landkreis aufmerksam zu machen. Im Fokus liegen regionale Anbieter mit ihren kulinarischen Spezialitäten, deren Arbeit im Video in kurzen landwirtschaftlichen, touristischen und landschaftlichen Sequenzen vorgestellt wird.

„Die regionalen Produkte gewinnen immer mehr an Bedeutung", betont Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Denn es gibt kein schöneres Mitbringsel für einen Feriengast, als etwas, das in der Region gewachsen ist oder produziert wurde." Dies gelte natürlich auch für die heimischen Bürgerinnen und Bürger ist sich der Dezernent für Verbraucherschutz und Direktvermarktung des Kreises Friedrich Schäfer sicher. „Auch bei unseren Einheimischen erfahren Produkte aus der Region eine große Wertschätzung."

Premiere hat der Film auf der vom 26. Februar bis 1. März stattfindenden Messe „Land und Genuss" in Frankfurt. „Dort werden wir den Film zum ersten Mal zeigen und auf unseren schönen Landkreis aufmerksam machen", so Dorothea Loth vom Fachdienst Landwirtschaft. „Hessenweit gibt es zudem keinen Landkreis, der ein vergleichbares Projekt gestartet hat."

Gefördert wurde dieses durch die Sparkasse Waldeck-Frankenberg, die die Produktion finanziell unterstützt hat. „Ein solches Projekt ist ganz im Sinne der Sparkasse", sagt Martin Dörflinger von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg. „Denn ein ehrliches Produkt aus dem Kreis dem Verbraucher näher zu bringen, ist ganz im Sinne der regionalen Sparkasse."