Immobilien im Kreis: Umsatz weiter auf hohem Niveau

Veröffentlicht am: 08.06.2015

Wappen Landkreis Waldeck-Frankenberg
Landrat Dr. Reinhard Kubat, Amtsleiter Dipl.-Ing. Frank Mause sowie der Vorsitzende des Gutachterausschusses Dipl.-Ing. Karl-Herrmann Frese, Fachbereichsleiter Dieter Musmann und Sabina Mattersberger vom zuständigen Amt für Bodenmanagement haben den aktuellen Immobilienmarktbericht des Landkreises Waldeck-Frankenberg vorgestellt. Die drei Kernaussagen für 2014 sind, dass  die Gesamtanzahl und der -umsatz der Verkäufe auf  einem hohen Niveau bleiben, entgegen vieler Befürchtungen der Markt nach den vorliegenden Daten aus der Kaufpreissammlung auch im ländlichen Bereich weiterhin stabil ist und dass eine „Mietpreisexplosion" auch in Spitzenlagen nicht nachweisbar ist.

 

Eigentumsübergänge steigen weiter an

Der Trend der letzten Jahre von weiter ansteigenden Verkäufen ist ungebrochen (S. 26/27, 2012 Sondereffekt Grunderwerbssteuererhöhung): In etwa 2.500 Transaktionen wurden mehr als 150 Millionen Euro umgesetzt: Der dritthöchste Wert der letzten 9 Jahre!.

Ländlicher Raum bleibt stabil

Die möglichen Auswirkungen der Demografieentwicklung auf dem Immobilienmarkt sind seit längerem Thema von Politik, Verwaltung und Bürgern. Im Bericht wird anhand der konkret zur Verfügung stehenden Zahlen aus der umfassenden Kaufpreissammlung der Jahre 2011 bis 2014 die Lage des heimischen Immobilienmarktes mit Fokus auf die ländlichen Gebiete (Bodenrichtwert < 35 €/m²) dargestellt (S. 10/11). Zwei für ländliche Regionen wichtige Teilmärkte werden hier besonders betrachtet: Verkäufe von „gebrauchten" Ein- und Zweifamilienhäusern und unbebauten Wohnflächen (Bauplätze) für Neubauten.

In beiden Teilmärkten sind die Transaktionszahlen im ländlichen Bereich weiterhin stabil; einschließlich der Durchschnittspreise für Ein-/Zweifamilienhäuser! Auch bei den Bauplätzen liegen nach dem Zwischenhoch von 2012 die Preise wieder auf einem leicht höheren Niveau als noch 2011. Die Spitzenlagen (> 70 €/m²) haben sich in beiden Teilmärkten demgegenüber nicht wesentlich anders entwickelt.

Mietmarkt mäßige bis leichte Erhöhungen

Der Mietmarkt ist weit weniger transparent. Nach einer Erhebung des Gutachterausschusses mit ca. 3800 qualifizierten Mieten (S. 84) kamen für den Landkreis folgende typische Beispiele heraus: Für eine 75 Quadratmeter große Wohnung ab Baujahr 2000 in mittlerer Lage in einem Ort mit Bodenrichtwert über 65 €/m² wird durchschnittlich 4,50 €/m² gezahlt; das sind etwa zwei Prozent mehr als 2013. In ländlichen Orten (hier Bodenrichtwert unter 35 €/m²) werden dafür etwa 4,20 €/m² fällig; soviel wie letztes Jahr. Die Meldung der HNA für die Stadt Kassel vom 10. März  „In Kassel wurden Singlewohnungen um 42 Prozent teurer" kann daher für den Landkreis definitiv nicht bestätigt werden. Hier sind die Mieten -auch im ländlichen Bereich- stabil. Die seinerzeit zugrundeliegende Meldung eines gewerblichen Internetportals hatte ebenfalls erkennbare Auswerteschwächen (siehe Vorwort):

Anmerkung: Die vom Bundesgesetzgeber eingeführte sogenannte „Mietpreisbremse" läuft in und um Kassel ins Leere, da weder im Umland noch in der Stadt Kassel und auch nicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg selbst ein dafür notwendiger Mietspiegel existiert! Die Mietübersicht des Gutachterausschusses ist mithin kein förmlicher Mietspiegel, kommt ihm inhaltlich jedoch nah und dürfte das umfangreichste und verlässlichste Werk seiner Art im Zuständigkeitsbereich der Landkreise Kassel und Waldeck-Frankenberg  sein - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Auch im benachbarten Landkreis Kassel, der vom Gesamtmarktbericht ebenfalls erfasst wird, ist der Immobilienmarkt stabil bis leicht anziehend.

Der aktuelle Immobilienmarktbericht liefert auf gut 90 Seiten verlässliche Informationen rund um den heimischen Grundstücksmarkt. Der Marktbericht ist digital als „Teilausgabe Landkreis Waldeck-Frankenberg" für 50 Euro oder als "Gesamtausgabe" zusammen mit dem Landkreis Kassel (179 Seiten, 75 Euro) bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses digital als pdf-Dokument erhältlich.