Mini-Impfzentren in Waldeck-Frankenberg

Mini-Impfzentren in Waldeck-Frankenberg

Der Landkreis hat sein Impfangebot nochmals aufgestockt und bietet in Kooperation mit der niedergelassenen Ärzteschaft und den Kommunen mobile Angebote in Mini-Impfzentren in Korbach, Frankenberg und Bad Wildungen an. Ein Termin muss vorher nicht vereinbart werden. 

Impfungen mit BioNTech und Novavax, Moderna nur nach Anmeldung
Die Impfungen in den Mini-Impfzentren des Landkreises finden fast ausschließlich mit dem Impfstoff von BioNTech & Pfizer oder mit Novavax statt. Auch Impfungen mit dem Vakzin von Moderna sind noch möglich, jedoch nur unter vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail an moderna@lkwafkb.de


  • Korbach

    Bis Juli 2022: Kleine Hauer-Turnhalle 
    Karpatenstraße (gegenüber vom ehemaligen großen Impfzentrum)


    Öffnungszeiten 

    • 4. und 18. Juni, 10 bis 13 Uhr
    • verimpft werden der mRNA-Impfstoff von BioNTech und der proteinbasierte Impfstoff von Novavax
    • es sind auch Kinderimpfungen möglich


    Ab Juli 2022: Gründerzentrum Korbach 
    Briloner Landstraße 35b (die Zufahrt erfolgt über die Louis-Peter-Straße)


    Öffnungszeiten

    • 16. Juli, 10 bis 13 Uhr
    • ab August: jeden ersten Samstag im Monat, 10 bis 13 Uhr
    • verimpft werden der mRNA-Impfstoff von BioNTech und der proteinbasierte Impfstoff von Novavax
    • es sind auch Kinderimpfungen möglich
  • Frankenberg 

    Räumlichkeiten im unteren Gebäude des Kreiskrankenhauses Frankenberg 
    Forststraße 9a (Zugang nur über den Hubschrauberlandeplatz)


    Öffnungszeiten 

    • ab Juni: jeden ersten Samstag im Monat, 10 bis 13 Uhr
    • verimpft werden der mRNA-Impfstoff von BioNTech und der proteinbasierte Impfstoff von Novavax

    Das Kreiskrankenhaus Frankenberg stellt für das mobile Impfangebot lediglich seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Rückfragen zum Thema Impfen sind zu richten an die Corona-Hotline des Fachdienstes Gesundheit unter Tel. 05631 - 954 555. 

  • Bad Wildungen 

    Bahnhof Bad Wildungen

    • 2., 16., und am 30. Juli, jeweils von 9–13 Uhr
    • es sind auch Kinderimpfungen möglich