Impfzentrum Waldeck-Frankenberg

Impfzentrum in Korbach

Das Impfzentrum des Landkreises Waldeck-Frankenberg befindet sich in der kreiseigenen Sporthalle an der Louis-Peter-Schule in der Kreisstadt. Nach Entscheidung des Landes Hessen wird es Ende September seine Türen schließen. Die Impfungen gegen das Coronavirus werden ab sofort von der niedergelassenen Ärzteschaft in Waldeck-Frankenberg übernommen. 



Ablauf der Impfung

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass im gesamten Impfzentrum die geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen. Menschen, sich jedoch am Tag der Impfung krank fühlen, werden gebeten, zuhause zu bleiben. In einem Abstand von einigen Wochen - abhängig von den aktuell geltenden Reglungen - muss die zweite Injektion verabreicht werden, damit der Impfschutz vollumfänglich wirkt. Die zweite Impfung muss immer auch an dem Ort entgegengenommen werden, an dem die erste stattgefunden hat. 


Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr

Das Impfzentrum kann man auch bequem mit dem ÖPNV erreichen: Die nächsten Haltestellen sind „Hauerstadion“, „Stadthalle“ und „Berliner Straße“. Diese erreichen Sie mit der StadtBuslinie 4 und den Buslinien 502, 507 und 550. Zur Anreise nach Korbach (Hauptbahnhof) können Sie die Regionalzuglinien RB4 (aus Richtung Kassel) und RE/RB97 (aus Richtung Marburg bzw. Brilon/Willingen) nutzen. 

Weitere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie auch unter www.nvv.de. Das NVV-Service-Telefon unter Tel. 0800-939-0800 (gebührenfrei) ist täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr erreichbar.