junges Ehepaar mit Hund sitzt auf kargem Waldboden mit Laubbäumen im Hintergrund
Natur entdecken

Durchatmen. Auftanken. Den Kopf frei kriegen. Waldeck-Frankenberg bietet Natur pur. Hier kann man zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen – und etwas für sich tun.  Als Naherholungsort bietet der Landkreis zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, um zu entspannen. Gleich drei Stauseen – Edersee, Diemelsee und Twistesee – versprechen nicht nur Badespaß, sondern auch eine Vielfalt an spannenden Wassersportaktivitäten wie Surfen, Wasserski oder Segeln.

Unberührte Natur erleben kann man im Nationalpark Kellerwald-Edersee, dessen alte  Buchenwälder seit 2011 zum UNECSO-Weltnaturerbe gehören. Ob Tiere beobachten oder die idyllischen Landschaften des Kellerwaldes erleben: Waldeck-Frankenberg bietet einzigartige Naturerlebnisse – und bei einem glasklaren Nachthimmel einen atemberaubenden Blick auf die Sterne.

Landschaften pflegen

Naturschutzmaßnahmen koordinieren, Kulturlandschaften erhalten: Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat einen Landschaftspflegeverband gegründet, um Lebensräume von Pflanzen und Tieren zu erhalten - und so den Artenschutz zu fördern. 

Naturdenkmale entdecken

Ob Pflanzen oder ganze Flächen: Waldeck-Frankenberg beherbergt zahlreiche Naturdenkmale - also Einzelschöpfungen der Natur, die der Landkreis wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit unter besonderen Schutz gestellt hat. 

Vergangenes lebendig machen

Eine Zeitreise durch die Erdgeschichte: Der Geopark GrenzWelten des Landkreises Waldeck-Frankenberg lädt dazu ein, geologische, historische und kulturelle Entwicklung am Ostrand des Rothaargebirges zu entdecken - auch virtuell und interaktiv. 

35
Bachlauf durch eine Wiese im Laubwald

Nationalpark
Kellerwald-Edersee

Faszination Wildnis: Im Nationalpark  kann man seltene Tier- und Pflanzenarten und einige der letzten naturnahen Buchenwälder des westlichen Mitteleuropas entdecken.


Mehr erfahren