Hände über einer Computertastatur, daneben liegen Stifte
Übergang von Schule zu Beruf

Die qualifizierte Ausbildung junger Menschen ist ein zentrales Thema der Zukunft. Sie trägt dazu bei, den Wirtschaftsstandort Waldeck-Frankenberg nachhaltig zu stärken. Deshalb ist der Übergang von der Schule in den Beruf ein wichtiges Handlungsfeld für Politik, Unternehmen und Schulen.

Um alle Aktivitäten, die Jugendliche auf ihrem Weg in eine Ausbildung unterstützen, sinnvoll zu bündeln, hat das Land Hessen ein flächendeckendes Konzept entwickelt: die Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule – Beruf, kurz: die OloV-Strategie. Im Rahmen von OloV kooperieren alle Institutionen, die für die Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf verantwortlich sind.