Arzt im Gespräch mit einer älteren Patientin in deren Wohnzimmer
Pflege & Betreuung

Das Leben konfrontiert einen oft mit verändernden Ereignissen, die man selbst häufig nicht in der Hand hat. Dies gilt insbesondere für Menschen, die womöglich von einem Tag auf den anderen auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Niemand ist gegen Pflegebedürftigkeit, die auf unerwartet auftreten kann, gefeit – sei es durch eine Krankheit, ein sehr hohes Alter oder einen Unfall.

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg gibt es vielfältige Hilfsmöglichkeiten, die in einem solchen Fall Hilfe und Unterstützung anbieten. Von der Beratung über die Vermittlung konkreter Angebote bis hin zu gesetzlichen Betreuungsmöglichkeiten bietet der Landkreis Waldeck-Frankenberg entsprechende Beratung und Hilfe, damit Betroffene und Angehörige in dieser Situation oft belastenden bestmöglich unterstützt werden können. 


Kontakt: 

Keine Abteilungen gefunden.

Jetzt herunterladen: 


Pflegestützpunkt

Eine Pflegebedürftigkeit kann für Betroffene und Angehörige eine große Herausforderung darstellen - und viele Fragen aufwerfen. Der Pflegestützpunkt des Landkreises Waldeck-Frankenberg bietet Unterstützung, Orientierung und Hilfe.


Gesetzliche Betreuung

Bei der Pflege und Betreuung Angehöriger oder nahe stehender Personen kann unter Umständen eine gesetzliche Betreuung eine Rolle spielen. Der Landkreis informiert und unterstützt Betroffene in diesem Verfahren. 

Angehörigengruppe Demenz

Information und Austausch zum Umgang mit einer Demenzerkrankung bietet der Landkreis Familienmitgliedern innerhalb der Angehörigengruppe Demenz. Dazu gehören auch Informationen über ambulante oder stationäre Behandlungsmöglichkeiten. 

35
rechter Zeigefinger deutet auf eine Uhr

Hausnotruf
für Hilfebedürftige

Damit Menschen möglichst lange sicher und selbstbestimmt in der eigenen Umgebung leben können, gibt es in Waldeck-Frankenberg das Projekt Hausnotruf.

Mehr erfahren