Digitaltag 2021

Digitaltag 2021

#digitalmiteinander im Landkreis Waldeck-Frankenberg - Im letzten Jahr zum ersten Mal stattgefunden und bereits jetzt nicht mehr aus dem Landkreis wegzudenken: Der Bundesweite Digitaltag am 18. Juni 2021. Ziel des Tages ist es, Digitalisierung erlebbar zu machen und eine Digitalisierung für und mit Menschen, eine Digitalisierung für alle, zu schaffen. Wie im letzten Jahr haben sich getreu des Mottos #digitalmiteinander viele Organisationen aus dem Landkreisgebiet zusammengeschlossen, um Ihnen 2021 ein noch facettenreicheres Programm anzubieten. Interessierte sind herzlich eingeladen, an dem kurzweiligen Programm teilzunehmen. 


Unser Programm: 

(sortiert nach Anbietern)

  • Berufliche Schulen Korbach - Bad Arolsen

    9 bis 10 Uhr - Online-Keynote: Lernen auf Distanz - und trotzdem gemeinsam! 

    Kursleitung: Christine Dülfer
    Format: Online-Keynote mit anschließender Möglichkeit Fragen zu stellen
    Zielgruppe: Alle, die gern den virtuellen Unterricht an beruflichen Schulen erleben möchten

    Kurzbeschreibung:
    Distanzunterricht, Lernen auf Distanz – diese Begriffe sind mittlerweile jedem bekannt! Sie möchten gern einen Eindruck davon bekommen, wie Lernen auf Distanz „im echten Leben“ aussieht? In dieser Onlineveranstaltung nehme ich Sie mit in unsere virtuelle Aula und stelle Ihnen ausgewählte Lernsettings aus dem Unterricht an unserer Schule und einige Lernprodukte unserer Schüler*innen vor. Erleben Sie unser Webkonferenzsystem aus Schülersicht und schnuppern Sie herein in unseren Onlineunterricht! Bei uns an den Beruflichen Schulen Korbach und Bad Arolsen sind Lernplattform und ePortfoliosystem schon seit mehr als 10 Jahren fester Bestandteil des Lernens. Seit 2020 kombinieren wir diese Plattformen erfolgreich mit unserem Webkonferenzsystem. Denn auch im Distanzunterricht (oder vielleicht gerade dort?) ist es möglich, komplexe Lernangebote zu gestalten und Schüler*innen individuell zu fördern und zu fordern.

    Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung (mit der Software BigBlueButton). Alle Teilnehmer*innen können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen.

    Erforderlich sind:

    • Computer mit Mikrofon und Lautsprechern (wir empfehlen ein gutes Headset)
    • Wir empfehlen die Nutzung eines Chrome-basierten Browsers. (Die Teilnahme ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Onlineveranstaltung-Software eingeschränkt.)

    Anmeldung direkt zum Workshop zur angegeben Zeit unter: https://meeting62.lernen20.de/b/chr-zjb-izd-qrv


    18 bis 19 Uhr - Online-Keynote: Lernen auf Distanz - und trotzdem gemeinsam!

    Kursleitung: Christine Dülfer
    Format: Online-Keynote mit anschließender Möglichkeit Fragen zu stellen
    Zielgruppe: Alle, die gern den virtuellen Unterricht an beruflichen Schulen erleben möchten

    Kurzbeschreibung:
    Distanzunterricht, Lernen auf Distanz – diese Begriffe sind mittlerweile jedem bekannt! Sie möchten gern einen Eindruck davon bekommen, wie Lernen auf Distanz „im echten Leben“ aussieht? In dieser Onlineveranstaltung nehme ich Sie mit in unsere virtuelle Aula und stelle Ihnen ausgewählte Lernsettings aus dem Unterricht an unserer Schule und einige Lernprodukte unserer Schüler*innen vor. Erleben Sie unser Webkonferenzsystem aus Schülersicht und schnuppern Sie herein in unseren Onlineunterricht! Bei uns an den Beruflichen Schulen Korbach und Bad Arolsen sind Lernplattform und ePortfoliosystem schon seit mehr als 10 Jahren fester Bestandteil des Lernens. Seit 2020 kombinieren wir diese Plattformen erfolgreich mit unserem Webkonferenzsystem. Denn auch im Distanzunterricht (oder vielleicht gerade dort?) ist es möglich, komplexe Lernangebote zu gestalten und Schüler*innen individuell zu fördern und zu fordern.

    Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung (mit der Software BigBlueButton). Alle Teilnehmer*innen können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen.

    Erforderlich sind:

    • Computer mit Mikrofon und Lautsprechern (wir empfehlen ein gutes Headset)
    • Wir empfehlen die Nutzung eines Chrome-basierten Browsers. (Die Teilnahme ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Onlineveranstaltung-Software eingeschränkt.)

    Anmeldung direkt zum Workshop zur angegeben Zeit unter: https://meeting62.lernen20.de/b/chr-zjb-izd-qrv

  • Bundesagentur für Arbeit

    9 bis 9.45 Uhr - Online-Veranstaltung: Berufe TV

    Kursleitung: Laura Tenbusch
    Format: Skype-Veranstaltung
    Zielgruppe: Schüler*innen der Sekundarstufen I und II

    Kurzbeschreibung: Vorstellung des digitalen Filmportals rund um Berufe

    Anmeldung per E-Mail unter Berufsberatung.Korbach@arbeitsagentur.de

  • Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg

    10 bis 11.30 Uhr - Online-Webinar: Italienisch von Anfang an - eine Lerneinheit zum Mitmachen

    Kursleitung: Karin Casorati-Kerpen, (Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg)
    Format: Online-Webinar (vhs.cloud) mit Gelegenheit zum Mitreden
    Zielgruppe: offen für alle Interessierten, die noch nie Italienisch gelernt haben.

    Kurzbeschreibung: Tauchen Sie ein in die Welt der italienischen Sprache – und reden Sie schon in der ersten Stunde mit!

    Anmeldung bis zum 17. Juni bei der vhs, Tel. 05631 9773-0 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de


    13 bis 14 Uhr - Online-Webinar: vhs App Stadt Land Datenfluss und Online-Bildungsberatung durch den Hessencampus

    Kursleitung: Manuel Wolf und Yvonne Bangert
    Format: Webinar (Edudip via vhs.cloud-Link)
    Zielgruppe: Alle interessierten Personen

    Kurzbeschreibung:
    2021 steht im Zeichen der „Initiative Digitale Bildung“ der Bundeskanzlerin. Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat dazu die App „Stadt | Land | DatenFluss“ entwickelt. Sie sensibilisiert für den Wert von Daten in einer digitalisierten Welt und stärkt die Fähigkeit, souverän mit Daten umzugehen. Gleichzeitig weckt sie das Interesse an neuen datengestützten Technologien. Schirmherrin der App ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Der Vortrag beschäftigt sich parallel mit der durch den Hessen Campus angebotenen Online-Bildungsberatung.

    Anmeldung bei der vhs bis zum 14. Juni unter Tel. Tel. 05631 9773-0 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de


    15.30 bis 17 Uhr - Online-Webinar: Auffrischung Französisch (A2) - eine Lerneinheit zum Mitmachen

    Kursleitung: Hélène-Francoise Niederquell, (Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg)
    Format: Online Webinar (Zoom) mit Gelegenheit zum Mitreden
    Zielgruppe: offen für alle, die Französischvorkenntnisse von etwa 4 Lernjahren (aus der Schule, aus vhs-Kursen etc.) haben.

    Kurzbeschreibung:
    Frischen Sie Ihr Französisch auf! Lernen und reden Sie online mit zum Thema „Qu‘ est-ce que le Covid 19 à changé chez vous au niveau personnel (vos habitudes, vos loisirs)? Et au niveau de la planète? De l‘ Europe? De l’ Allemagne? De votre ville/village? »

    Anmeldung bis zum 17. Juni bei der vhs, Tel. 05631 9773-0 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de


    17 bis 18 Uhr - Online-Webinar: Vereinsverwaltung mit Dokumenten-Management in der privaten Cloud

    Kursleitung: Werner Hoffmann
    Format: Webinar
    Zielgruppe: Ehrenamt, Vereine Verbände

    Kurzbeschreibung:
    Frei nach dem Motto „Geteilte Arbeit ist halbe Arbeit“ bietet die Software GLS-Vereinsmeister in der Network-Edition einen Mehrplatzbetrieb z.B. in einer Geschäftsstelle, oder aber auch die Möglichkeit einer verteilten Arbeitsweise in einer privaten Cloud von zu Hause aus an. In beiden Fällen bleiben Sie "Herr Ihrer Daten", d.h. Sie müssen den Zugriff und die Verwaltung Ihrer Daten nicht an einen Fremdanbieter übertragen. Neben den wesentlichen Aspekten  der Vereinsarbeit wie Mitgliederverwaltung, Beitragsrechnung, Buchhaltung und Onlinebanking ist mit dem seit Januar 2021 erhältlichen DMS-Zusatz-Modul ein umfangreiches Dokumenten-Management für die Software verfügbar. In einem digitalen Archiv werden ihre Dokumente unter Verwendung von Indexdaten zentral gespeichert. Hier können sie bequem recherchiert oder mit Mitgliedern, Buchungen und anderen Vorgängen verknüpft werden. Ein leistungsfähiges Speicherlaufwerk (NAS) kann aktuell auch die Rolle eines Servers übernehmen, um somit einen zentralen Zugriff auf die Software und das Dokumenten-Management für einen Verein zu ermöglichen. Am Beispiel der Installation auf einem Synology-NAS zeigen wir, wie eine gemeinsame Zusammenarbeit der Funktionsträger in einem Verein in einer privaten Cloud aussehen kann. Nutzen Sie das Online-Seminar, um sich über die Einsatzmöglichkeit zu informieren.

    Anmeldung bei der vhs bis zum 16. Juni unter Tel. Tel. 05631 9773-0 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de

  • Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg

    10 bis 11 Uhr - Online-Veranstaltung: IHK Lehrstellenbörse und Ausbildungsatlas

    Kursleitung:  Björn Duen
    Format:  MS Teams /Online
    Zielgruppe: Schüler der Klasse 9-13

    Kurzbeschreibung:
    IHK-Ausbildungsatlas: Der Ausbildungsatlas der IHK Kassel-Marburg ist ein Verzeichnis von Ausbildungsbetrieben im Kammerbezirk. Er ist eine wichtige Informationshilfe und unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Gesucht werden kann nach dem Sitz der Unternehmen sowie nach Ausbildungsberufen.Mit der IHK-Lehrstellenbörse haben Lehrstellensuchende neben der tagesaktuellen Recherche nach Ausbildungsplatzangeboten vor allem die Möglichkeit, ein eigenes Bewerberprofil zu hinterlegen und sich bei passenden Ausbildungsplätzen automatisch per E-Mail informieren zu lassen. Eine gezielte Suche nach Berufen und Regionen ist möglich.

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Sie können zur angegebenen Zeit bitte hier beitreten


    13 bis 14 Uhr - Online-Veranstaltung: IHK Lehrstellenbörse und Ausbildungsatlas

    Kursleitung:  Björn Duen
    Format:  MS Teams /Online
    Zielgruppe: Schüler der Klasse 9-13

    Kurzbeschreibung:
    IHK-Ausbildungsatlas: Der Ausbildungsatlas der IHK Kassel-Marburg ist ein Verzeichnis von Ausbildungsbetrieben im Kammerbezirk. Er ist eine wichtige Informationshilfe und unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Gesucht werden kann nach dem Sitz der Unternehmen sowie nach Ausbildungsberufen.Mit der IHK-Lehrstellenbörse haben Lehrstellensuchende neben der tagesaktuellen Recherche nach Ausbildungsplatzangeboten vor allem die Möglichkeit, ein eigenes Bewerberprofil zu hinterlegen und sich bei passenden Ausbildungsplätzen automatisch per E-Mail informieren zu lassen. Eine gezielte Suche nach Berufen und Regionen ist möglich.

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Sie können zur angegebenen Zeit bitte hier beitreten

  • Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg

    10 bis 10.30 Uhr - Zoom-Kurzfilm: Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen 

    Kursleitung (und Organisation): Dennis Rößler
    Format: Kurzfilm über Zoom
    Zielgruppe: alle

    Kurzbeschreibung:
    Wir zeigen allen Interessierten  Unternehmerinnen und Unternehmern 2-3 Beispiele aus unserem Landkreis für ein „Best practice Beispiel“ in Form eines Kurzfilmes. So einfach kann Digitalisierung auch in Unternehmen sein! 

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte zur angegebenen Zeit über folgenden Zoom-Link einwählen: https://zoom.us/j/94824349478?pwd=bEFoVTBOWnNtT0dzMXhUbE43QzNHdz09


    11.30 bis 12.30 Uhr und 13 bis 14 Uhr - Online-Präsentation: Kompetent mit der Roadmap KMU 

    Kursleitung (und Organisation): Martin Isken
    Format: Online-Präsentation
    Zielgruppe: KMU´s -Geschäftsführer

    Kurzbeschreibung:
    Für die Zukunftsfähigkeit des Mittelstandes ist es von großer Bedeutung, dass Betriebe über ausreichend und gut qualifizierte Fach- und Arbeitskräfte verfügen. Die Roadmap KMU. stellt ein Instrument dar, damit Geschäftsführer*innen und Personalverantwortliche für ihre wichtige Personalarbeit die passgenaue Unterstützung erhalten können. Aus diesem Grund möchte ich die Roadmap KMU. vorstellen und veranschaulichen, wie bei geschickter Anwendung die Personalverantwortlichen kleiner und mittlerer Betriebe sowie regionale und überregional unterstützende Akteure und Organisationen davon profitieren können. 

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte zur angegebenen Zeit über folgenden Zoom-Link einwählen:  https://zoom.us/j/97695594926?pwd=cUJWWmVXWkNRL3MyZ3BHR3lsU2N0dz09


    13 bis 14 Uhr - Zoom-Veranstaltung: Digitalisierung eines Arbeitsplatzes mit Hilfe einer CRM-Software

    Organisation: Kai Schotte in Kooperation mit Gefak
    Format: ZOOM Veranstaltung
    Zielgruppe: Unternehmer*Innen

    Kurzbeschreibung:
    Hilfe für Unternehmen des Landkreises mit Unterstützung einer CRM Software (Kwis).

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte zur angegebenen Zeit über folgenden Zoom-Link einwählen:  https://zoom.us/j/98219283574?pwd=V0VVQ24vZVFHRnFJWGZiNUNQSnJLdz09


    15 bis 16 Uhr - Zoom-Veranstaltung: Coworking im ländlichen Raum - gemeinsam mehr erreichen!

    Format: ZOOM Veranstaltung
    Kursleitung (und Organisation): Jonatan Freund/Barbara Eckes
    Zielgruppe: Offen für alle Interessierten insbesondere Unternehmer*Innen, Startups und Beschäftigte

    Kurzbeschreibung:                                         
    Gemeinsam mit zwei weiteren Referenten wollen wir die zukunftsweisende Form der Arbeit diskutieren. Welche Vorteile hat ein Coworking für die Unternehmen? Gibt es schon vergleichbare „Erfolgsgeschichten“? Was ist geplant in Waldeck-Frankenberg?

    Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte zur angegebenen Zeit über folgenden Zoom-Link einwählen: https://zoom.us/j/99106511952?pwd=cDJGTEhabXBvZFlTSmh1Q0lKb3ZqZz09

  • Netzwerk für Toleranz 

    11.30 bis 13 Uhr - Online-Workshop: "What the Fake?"

    Kursleitung: Julian Kasten (Medienpädagoge), Ursula Müller und Susanne Rieb
    Format:  Workshop
    Zielgruppe: Schüler/innen

    Kurzbeschreibung:
    Kennt ihr euch gut aus in der Welt der Nachrichten? Wisst ihr, auf was ihr vertrauen könnt und auf was nicht? Lasst euch in diesem Workshop inspirieren und manipulieren, lernt verschiedene Arten von „Fake News“ kennen, baut euren eigenen Clickbait und entwickelt gemeinsame Ideen, wie man besser durchblickt.

    Anmeldung per E-Mail bei ursula.mueller@lkwafkb.de oder susanne.rieb@lkwafkb.de


    18 bis 19 Uhr - Online-Vortrag: Politische Meinungsbildung im Netz - (Wie) geht das?

    Organisation: Netzwerk für Toleranz Waldeck-Frankenberg und DEXT-Stelle
    Kursleitung: Julian Kasten (Medienpädagoge)
    Organisation: Ursula Müller und Susanne Rieb
    Format: Vortrag
    Zielgruppe: interessierte Öffentlichkeit

    Kurzbeschreibung:
    Menschen eignen sich schon immer Informationen an. Dieser Prozess wandelt sich derzeit jedoch so stark wie nie und das geht nicht spurlos an unserer Gesellschaft und Demokratie vorbei. Wie kontrollieren wir unseren Informationsaustausch? Wie gehen wir mit Desinformation / Fake News um? Wie schaffen wir einen fairen demokratischen Diskurs in sich immer wieder wandelnden Medienwelten? Der Vortrag beleuchtet Phänomene des digitalen Wandels, Probleme, Chancen und Risiken und liefert eine medienpädagogische Einschätzung. Anschließend wird es Zeit und Raum für Fragen und Diskussion geben.

    Anmeldung per E-Mail bei ursula.mueller@lkwafkb.de oder susanne.rieb@lkwafkb.de

  • Stadt Bad Wildungen

    10 bis 12 Uhr - Online-Sprechstunde: Digitale Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Ralf Gutheil

    Format: Online-Konferenz
    Zielgruppe: Interessierte Bürgerinnen und Bürger

    Kurzbeschreibung:
    Bürgernähe und der offene Dialog zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung sind für Bürgermeister Ralf Gutheil ein großes Anliegen. Es soll allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnet werden, sich mit ihrem Anliegen in einem Gespräch an den Bürgermeister zu wenden und Probleme oder Ideen zu erörtern. Um dies in der momentanen Situation aber auch zukünftig flexibler und für einen erweiterten Personenkreis zugänglich zu machen, wird die Bürgersprechstunde erstmals digital durchgeführt. Für jedes Gespräch ist ca. 20 Minuten Zeit eingeplant.

    Anmeldung im Vorzimmer Bürgermeister, Frau Waid, Tel. 0 56 21 / 701 101, vorzimmer@bad-wildungen.de Hinweis: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail einen Link zur Teilnahme an der Digitalen Bürgersprechstunde.


    13 bis 13.30 Uhr - Online-Präsentation: Digitales Rathaus

    Kursleitung: Cornelia Bender
    Format: Online-Präsentation
    Zielgruppe: Interessierte Bürgerinnen und Bürger

    Kurzbeschreibung:
    Jeder von uns hat schon was von der Digitalisierung gehört. Doch was genau bedeutet das für die Verwaltung, die Stadt und Sie als Bürgerinnen und Bürger? Was ist das OZG? Wie funktioniert das mit Anträgen, die Sie zukünftig online stellen können? Welche Vorteile ergeben sich daraus? Und haben Sie Vorstellungen, wie sich Bad Wildungen als Smart City weiterentwickeln könnte? Zu diesen und weiteren Fragen erfahren Sie mehr bei unserer Präsentation „Digitales Rathaus“

    Anmeldung kann hier online erfolgen.


    Ganztägig: Wishboard

    Format: Digital
    Zielgruppe: Interessierte Bürger und Bürgerinnen, Gäste

    Kurzbeschreibung:
    Wir möchten die Digitalisierung in Bad Wildungen nicht nur in Angriff nehmen, sondern alle interessierten Personen mitnehmen. Um die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zu erfahren, bieten wir die anonyme Möglichkeit, sich an unserem digitalen Wishboard mit Ideen und Anregungen zu beteiligen. Link: https://padlet.com/badwildungen/xdldse54ky1bh5r5

    Keine Anmeldung erforderlich. 

  • Sparkasse Waldeck-Frankenberg

    15 bis 16 Uhr - Online-Vortrag: Onlinegeschäfte sicher abwickeln

    Kursleitung: Steffen Rudolph
    Format: Online-Vortrag mit der Möglichkeit Fragen zu stellen
    Zielgruppe: Alle, die online sicher einkaufen wollen

    Kurzbeschreibung:
    Mal eben schnell das neue Lieblingsteil in den Warenkorb legen, Kontodaten angeben und fertig! Wie schön und schnell das Einkaufen im Internet funktioniert, begeistert viele. Aber wie sicher ist das Bezahlen im Internet eigentlich? Was kann man tun, um seine Daten zu schützen?

    In diesem Vortrag erläutern wir Ihnen anschaulich folgende Themen:

    • Sicherheit im Internet
    • Onlineshops und -auktionen nutzen
    • Rechte und Pflichten bei Onlinekäufen
    • Bezahlverfahren im Netz: Nutzen und Risiken
    • Online-Banking ohne Risiko
    • Phishing, Spam und digitaler Identitätsdiebstahl

    Anmeldung bitte bis 15. Juni per E-Mail an vortrag@sparkasse-wa-fkb.de. Die Zugangsdaten senden wir Ihnen am 18. Juni per E-Mail zu.

  • Stadt Korbach

    14.30 bis 15.15 Uhr - Online-Vortrag: Vom Papier zum Onlineprozess - Verwaltungsabläufe neu gedacht

    Kursleitung: Andreas Briehl (Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Korbach) & Oliver Merhof (Prozessmanager des Landkreises); im Chat: Nastasia Sluzalek (Projektmanagerin Digitalisierung des Landkreises)
    Format: Onlinevortrag
    Zielgruppe: Alle

    Kurzbeschreibung:
    Verwaltungen in Deutschland sind verpflichtet, Ihre Dienstleistungen bis Ende 2022 auch online anzubieten. Die Hansestadt Korbach und der Landkreis Waldeck-Frankenberg nehmen Sie mit auf die spannende Reise und zeigen Ihnen, wie Verwaltungsprozesse Schritt für Schritt digitalisiert werden. Sie erfahren, wie Ist-Prozesse in Soll-Prozesse überführt und kontinuierlich verbessert werden. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen, indem Sie (1) Andreas Briehl in den Vortrag „Prototyp eines Online-Bewerbungsverfahren der Hansestadt “ folgen, (2) Oliver Merhof in den Workshop „Onlineanträge mit und für Bürger*innen“ wiedersehen, oder sich den Onlineprozesses (3) „Anmeldung Eheschließung“ mit Herrn Salokat, Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Volkmarsen, näher betrachten.Melden Sie sich für diese Beiträge bitte vorab zusätzlich an. Wir freuen uns auf Ihren digitalen Besuch.

    Anmeldung bitte bis zum 16. Juni 2021 hier 


    15.30 bis 16.45 Uhr - Interaktives Webinar: Prototyp eines Online-Bewerbungsverfahrens der Hansestadt

    Kursleitung: Andreas Briehl
    Format: Interaktives Webinar
    Zielgruppe: Alle (max. 20 Teilnehmer)

    Kurzbeschreibung:
    Die Stadtverwaltung Korbach hat einen Prototyp für ein Digitales Bewerbungsverfahren außerhalb von speziellen Fachverfahren entwickelt. Die Bewerbung kann bequem vom Tablet, Smartphone oder vom PC abgegeben werden. Im Bewerbungsprozess reduziert die Verwaltung das Einreichen von Dokumenten, Nachweisen etc. zunächst bewusst auf das Nötigste. Der Austausch von Daten und Dokumenten erfolgt nicht per E-Mail, sondern in datenschutzkonformen und geschützten Bereichen bzw. Portalen. Das Verfahren wurde mit der Digitalisierungsplattform „civento“ entwickelt und kann ohne großen Aufwand nach dem „EfA-Prinzip“ in allen (hessischen) Kommunen, die „civento“ im Einsatz haben, adaptiert werden. Nach einer kurzen Einführung haben die Teilnehmer die Möglichkeit das Bewerbungsverfahren selbst zu durchlaufen und zu testen. Nach dem „Service-Design-Gedanken“ soll das Abschlussfeedback der Teilnehmer in eine mögliche finale Version einfließen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Anmeldung - Einen ersten Eindruck von „civento“ bekommen Sie schon bei der Anmeldung in unserem Portal. 

  • Stadt Volkmarsen

    15.30 bis 17.30 Uhr - Webinar: Vorstellung des Onlineprozesses Anmeldung Eheschließung

    Kursleitung (und Organisation):  Herr Salokat von der Stadt Volkmarsen
    Format: Webinar
    Zielgruppe: alle Interessierten

    Kurzbeschreibung:
    Allen zukünftigen Ehepaaren soll die Möglichkeit nach dem Onlinezugangsgesetz gegeben werden, dass Sie die Voranmeldung der Eheschließung auch digital vornehmen können. Im Webinar wird aufzeigt, wie der Prozess entwickelt wurde und wie die Umsetzung erfolgt ist. Des Weiteren besteht die Möglichkeit über eine Plattform (Civento) den Antrag auszuprobieren.

    Anmeldung bis 10. Juni 2021 unter juergen.salokat@volkmarsen.de (Jürgen Salokat, Digitalisierungsbeauftragter)

  • Jugendhaus Bad Wildungen

    15 bis 17 Uhr - Online-Radiosendung: Radio-Aufnahme "Was geht ab im World Wide Web" zum Thema Digitalisierung

    Organisation: Jugendhaus Bad Wildungen und Fischer und Co. Radio
    Kursleitung: Julia Momber (Jugendhaus Bad Wildungen) und Marvin Fischer (Fischer und Co. Radio)
    Zielgruppe: Alle Interessierten
    Format: Aufnahme einer Online-Radiosendung

    Kurzbeschreibung:
    „Was geht ab im World Wide Web“ ist eine Online-Radiosendung zum Thema Medienschutz, die jeden Montag von 16 bis 17 Uhr auf www.fischerundcoradio.de läuft. Marvin vom Fischer und Co. Radio und Julia vom Jugendhaus sprechen dabei über Dinge, die uns alltäglich im Internet begegnen und geben Tipps, worauf man achten sollte, um sicher durch das World Wide Web zu surfen. Alle 14 Tage gibt es ein neues aktuelles Thema. Anlässlich zum Digitaltag nehmen wir am Freitag, den 18. Juni 2021 eine Sendung auf, in der sich Marvin und Julia mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen und schauen, wie es dazu aktuell in Bad Wildungen in den Bereichen Schule, Stadtverwaltung und Jugendarbeit aussieht. Zu dieser Sendung sind Gäste herzlich eingeladen. Entweder mit einem eigenen Beitrag zu dem Thema, einer Frage oder einfach nur mit einem Musikwunsch. Die Aufnahme findet über eine Online-Konferenz statt, d.h. für die Teilnahme wird ein Gerät mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Lautsprecher benötigt. Die fertige Sendung läuft dann am Montag 21.06. und als Wiederholung am Montag 28.06. jeweils von 16 bis 17 Uhr auf www.fischerundcoradio.de.

    Anmeldung: Fragen und Beiträge zur Sendung vorab per E-Mail an jugendhaus@bad-wildungen.de oder telefonisch unter 05621-94537


    18 bis 20 Uhr - Online-Spieleabend: Let´s play online together

    Organisation: Jugendhaus Bad Wildungen
    Format: Online-Spieleabend
    Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 8 bis 24 Jahren

    Kurzbeschreibung:
    Montagsmaler, stille Post, Werwölfe vom Düsterwald – alles beliebte Spieleklassiker für einen gemeinsamen Abend. Aber geht das auch digital? Wir sagen ja und wollen es Euch an einem Online-Spieleabend zeigen! Wir treffen uns über eine Videokonferenz, d.h. für die Teilnahme wird ein Gerät mit stabiler Internetverbindung, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher benötigt.

    Anmeldung per E-Mail an jugendhaus@bad-wildungen.de oder telefonisch unter 05621-94537


    Ganztägig - Digitale Schnitzeljagd: Erlebniswanderung Helenental Actionbound

    Organisation: Jugendhaus Bad Wildungen
    Format: digitale Schnitzeljagd (Actionbound)
    Zielgruppe: Kinder, Schulklassen, Familien

    Kurzbeschreibung:
    Unter dem Motto „umsonst und draußen und jederzeit durchführbar“ führt eine interaktive Wanderung mit der Smartphone-App „Actionbound“ durch den Wald und das Helenental. Der Bound - so nennt sich diese Wanderung - beginnt und endet an der Schützenhalle in der Dr.-Born-Straße. Auf einer etwa 3,5 Kilometer langen Strecke durch Wald und Tal werden die Abenteurer mit Hilfe der vorprogrammierten App, zu spannenden Aufgaben, kniffligen Rätseln und lehrreichen Orten geleitet. Für gelöste Aufgaben gibt es Punkte. Am Ende der Tour werden die gesammelten Ergebnisse in einem Ranking ausgewertet. Die Wanderstrecke ist für Kinder jeden Alters gut zu schaffen und die Wege sind durchgehend auch für Kinderwagen geeignet.

    Anmeldung: Senden Sie eine Mail an erlebniswanderung.jugendhaus@gmx.de mit der ungefähren Startzeit, dann erhalten Sie einen QR-Code zugesandt, der zu Start der digitalen Rallye benötigt wird. Hinweis: Die kostenlose App Actionbound muss im Vorfeld heruntergeladen werden. Die Mediendaten können zu Hause vorgeladen werden, sodass die digitale Schnitzeljagd ohne mobile Datennutzung gespielt werden kann. Zu Hause kann die Tour mit der Übermittlung der gesammelten Daten abgeschlossen werden und der kleine Wettkampf schließt mit einer Platzierung ab.

  • Hessencampus Waldeck-Frankenberg

    13 bis 14 Uhr - Online-Webinar: vhs App Stadt Land Datenfluss und Online-Bildungsberatung durch den Hessencampus

    Kursleitung: Manuel Wolf und Yvonne Bangert
    Format: Webinar (Edudip via vhs.cloud-Link)
    Zielgruppe: Alle interessierten Personen

    Kurzbeschreibung:
    2021 steht im Zeichen der „Initiative Digitale Bildung“ der Bundeskanzlerin. Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat dazu die App „Stadt | Land | DatenFluss“ entwickelt. Sie sensibilisiert für den Wert von Daten in einer digitalisierten Welt und stärkt die Fähigkeit, souverän mit Daten umzugehen. Gleichzeitig weckt sie das Interesse an neuen datengestützten Technologien. Schirmherrin der App ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Der Vortrag beschäftigt sich parallel mit der durch den Hessen Campus angebotenen Online-Bildungsberatung.

    Anmeldung bei der vhs bis zum 14.06.2021 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de

  • ekom21

    Ganztägig - Filme: Das Onlinezugangsgesetz macht das Leben leichter

    Organisation: Dr. Bernd Hartmann
    Format: Filme und weiteren Informationen zum Onlinezugangsgesetz unter www.ekom21.de/digitaltag
    Zielgruppe: Alle Bürger*innen, die mehr über die Hintergründe und die konkrete Umsetzung der Digitalisierung der Verwaltungsleistungen erfahren möchten

    Kurzbeschreibung:
    Drei Buchstaben stellen derzeit die Verwaltungen in ganz Deutschland vor eine wahre Herkulesauf­gabe: OZG. Hinter dem Kürzel verbirgt sich das Onlinezugangsgesetz, wonach die öffentliche Verwal­tung ihre Dienstleistungen bis Ende 2022 auch elektronisch zur Verfügung stellen muss. In Hessen arbeiten das Land sowie die Kommunen mit dem kommunalen IT-Dienstleister ekom21 zusammen, um alle Leistungen zu digitalisieren und allen hessischen Kommunen und ihren Bürger*innen zur Verfügung zu stellen. Davon profitieren alle: die Bürger*innen können alle kommunalen Leistungen – von der Geburtsurkundenbestellung über die Mülltonnenanmeldung bis zum Mängelmelder – aus ihrem heimischen Wohnzimmer in Anspruch nehmen; die Kommunen hingegen können die Anträge leicht digital weiterverarbeiten. Im Rahmen des Digitaltag-Angebots geben wir einen in mehreren Filmen einen Einblick in die Hintergründe des Onlinezugangsgesetzes, den Umsetzungsweg einer Leistung hin zum Online-Service sowie den gegenwärtigen Stand der umgesetzten Services.

    Anmeldung: nicht notwendig – besuchen Sie am 18. Juni 2021 www.ekom21.de/digitaltag

  • DELTA Waldeck-Frankenberg

    Ganztägig - Digitale Ausstellung: Mobile Besprechung in Bildern

    Format: Vorstellung - Ausstellung
    Zielgruppe: Interessierte

    Kurzbeschreibung:
    Im Rahmen der mobilen Jugendarbeit im Landkreis nutzt die DELTA Waldeck-Frankenberg einen Kleinbus für Gespräche. Der Kleinbus ist mit digitaler Technik ausgestattet und bietet neben Mobilfunkanbindung, Laptops auch einen mobilen Drucker. Das Fahrzeug wird als „mobiler Besprechungsraum und mobiles Büro“ genutzt. Lernen Sie den Bus im Folgenden digital näher kennen: https://digital.delta-wa-fkb.de

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 


    Sobald es die Corona-Lage zulässt - Präsenz-Veranstaltung: Tablets nutzen für Video-Meetings und das Internet 

    Format: Lerneinheit und Training
    Zielgruppe: Ältere Personen (ab 55 Jahre)

    Kurzbeschreibung:
    Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, haben die Möglichkeiten digitaler Technologien einen rasanten Einzug in unseren Alltag gehalten. Mittlerweile sind viele Informationen ohne Zugang zum Internet nicht zugänglich, und mehr und mehr Dienstleistungen können nur über das Internet in Anspruch genommen werden. Älteren Mitbürger/innen ist der Umgang mit digitaler Technik nicht immer vertraut. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Nutzung von Tablets für den Zugang zum Internet und die Aufrechterhaltung sozialer Kontakte über Videomeetings.

    Anmeldung ab 18. Juni per E-Mail an delta@delta-wa-fkb.de erforderlich.

  • Landkreis Waldeck-Frankenberg 

    12 bis 12.15 Uhr - Online-Vortrag: Aktive Pause

    Kursleitung: Mark König-Philipp (Sportzentrum Korbach)
    Format: digitale Mitmach-Einheit
    Zielgruppe: Alle Personen, die sich zur Mittagszeit aktivieren möchten

    Kurzbeschreibung:
    Arbeitstage im Büro sind meist geprägt von einseitigen Belastungen für die Arbeitnehmer. Die Aktive Pause schafft Entlastung und alle Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit in kurzen aktiven Pausen etwas für ihren Bewegungsapparat zu tun. Die Aktive Pause besteht aus wichtigen Elementen zur Prävention von Rückenproblemen, entlastet die Wirbelsäule und beugt Krankheitsbildern vor. Die Einheiten bestehen aus trainingswissenschaftlichen Elementen aus den Bereichen, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Die Vorteile der aktiven online Pause bestehen darin, dass sich alle Mitarbeiter, egal ob im Büro oder im Homeoffice unkompliziert zuschalten und mitmachen können. Fünfzehn Minuten-Einheiten reichen aus um den Körper zu entlasten und um die Gesundheit zu fördern. Die Persönliche Betreuung bleibt weiterhin gewährleistet. Teilnahme: https://app.bbbserver.de/de/join/6ce4b087-53b1-4f4f-9d9b-85812e280029

    Anmeldung: nicht erforderlich (Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt)


    12.30 bis 12.45 Uhr - Online-Vortrag: Aktive Pause

    Kursleitung: Mark König-Philipp (Sportzentrum Korbach)
    Format: digitale Mitmach-Einheit
    Zielgruppe: Alle Personen, die sich zur Mittagszeit aktivieren möchten

    Kurzbeschreibung:
    Arbeitstage im Büro sind meist geprägt von einseitigen Belastungen für die Arbeitnehmer. Die Aktive Pause schafft Entlastung und alle Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit in kurzen aktiven Pausen etwas für ihren Bewegungsapparat zu tun. Die Aktive Pause besteht aus wichtigen Elementen zur Prävention von Rückenproblemen, entlastet die Wirbelsäule und beugt Krankheitsbildern vor. Die Einheiten bestehen aus trainingswissenschaftlichen Elementen aus den Bereichen, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Die Vorteile der aktiven online Pause bestehen darin, dass sich alle Mitarbeiter, egal ob im Büro oder im Homeoffice unkompliziert zuschalten und mitmachen können. Fünfzehn Minuten-Einheiten reichen aus um den Körper zu entlasten und um die Gesundheit zu fördern. Die Persönliche Betreuung bleibt weiterhin gewährleistet. Teilnahme: https://app.bbbserver.de/de/join/6ce4b087-53b1-4f4f-9d9b-85812e280029

    Anmeldung: nicht erforderlich (Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt)


    14.30 bis 15.15 Uhr - Online-Vortrag: Vom Papier zum Onlineprozess - Verwaltungsabläufe neu gedacht

    Kursleitung: Andreas Briehl (Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Korbach) & Oliver Merhof (Prozessmanager des Landkreises); im Chat: Nastasia Sluzalek (Projektmanagerin Digitalisierung des Landkreises)
    Format: Onlinevortrag
    Zielgruppe: Alle

    Kurzbeschreibung:
    Verwaltungen in Deutschland sind verpflichtet, Ihre Dienstleistungen bis Ende 2022 auch online anzubieten. Die Hansestadt Korbach und der Landkreis Waldeck-Frankenberg nehmen Sie mit auf die spannende Reise und zeigen Ihnen, wie Verwaltungsprozesse Schritt für Schritt digitalisiert werden. Sie erfahren, wie Ist-Prozesse in Soll-Prozesse überführt und kontinuierlich verbessert werden. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen, indem Sie (1) Andreas Briehl in den Vortrag „Prototyp eines Online-Bewerbungsverfahren der Hansestadt “ folgen, (2) Oliver Merhof in den Workshop „Onlineanträge mit und für Bürger*innen“ wiedersehen, oder sich den Onlineprozesses (3) „Anmeldung Eheschließung“ mit Herrn Salokat, Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Volkmarsen, näher betrachten.Melden Sie sich für diese Beiträge bitte vorab zusätzlich an. Wir freuen uns auf Ihren digitalen Besuch.

    Anmeldung bitte bis zum 16. Juni 2021 hier 


    15.30 bis 17.30 Uhr - Online-Workshop: Onlineanträge mit und für Bürger*innen - Entwicklung eines Onlineantrags zur Anmeldung von Nutztierhaltung

    Kursleitung: Oliver Merhof (Prozessmanager des Landkreises); im Chat: Nastasia Sluzalek (Projektmanagerin Digitalisierung des Landkreises)
    Format: Online-Workshop
    Zielgruppe: Alle

    Kurzbeschreibung:
    Unsere Digitalisierung ist nur erfolgreich, wenn wir sie mit Ihnen, den Bürger*innen des Landkreises gestalten. Sie haben in diesem Workshop die Möglichkeit, die Entwicklung eines Onlineantrags im Bereich Nutztierhaltung selbst mit zu gestalten. Unser Prozessmanager des Landkreises öffnet für Sie die digitale Tür zur Zukunft unserer Verwaltung. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

    Anmeldung bitte bis zum 16. Juni 2021 hier


    17 bis 18 Uhr - Online-Vortrag: Hatha-Yoga

    Kursleitung: Simone Becker
    Format: Online-Vortrag
    Zielgruppe: alle Personen

    Kurzbeschreibung:
    Yoga heißt Gleichgewicht für Körper, Geist und Seele finden. Yoga hilft zu entspannen und neue Kraft aufzuladen. Lerne Yogastellungen, energetisierende Atemübungen und Tiefenentspannung. Verspannungen lösen sich, Du erhältst mehr Energie, geistige Klarheit und Konzentration Der Hatha Yogakurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Alles was Du brauchst, ist eine Yogamatte oder eine andere rutschfeste Matte, ein kleines Kissen und gegebenenfalls eine Decke für die Endentspannung. Es wird im Anusara Yogastil unterrichtet. Wir beginnen die Yogastunde mit einem kurzen Moment Stille, um erst einmal den Körper bewusst wahrzunehmen. Danach starten wir mit Atemübungen und verschiedensten Asanas (Yogastellungen), die Deinen Körper kräftigen, dehnen und ihm neue Mobilität geben. Die Yogastunde endet mit einer ca. 10 minütigen Endentspannung. Gerade in der heutigen Zeit, wo viele von uns zu viel sitzen, bietet Yoga einen guten Ausgleich. In Zeiten der Informationsflut ist Yoga eine Auszeit, Du wirst feststellen, dass Dein „Mindset“ nach der Yogastunde ein anderes ist. 

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt). Die Teilnahme ist zum angegebenen Zeitpunkt möglich unter  https://us02web.zoom.us/j/81404785689?pwd=TnJEaDdJSk96Nzd1aHpIS0lmOFFFdz09 Meeting-ID: 814 0478 5689, Kenncode: 285646. 


    19 bis 21 Uhr - Online-Meditationslesung: Entspannung in der digitalen Welt - Abschalten durch Anschalten! Gelassen und voller Lebensfreude den Alltag erleben 

    Kurzbeschreibung:
    Die Ereignisse der letzten Monate während der Corona-Pandemie haben viele Menschen stark herausgefordert. Die aktive Lesung an diesem Abend soll die TeilnehmerInnen dazu einladen, Gelassenheit und Lebensfreude auch in belastenden Situationen durch Meditation und Yoga zu erleben und davon inspiriert diese Qualitäten in den Alltag zu übertragen. „Die Corona-Pandemie hat uns in diesem Jahr zum Umdenken gezwungen – auch was unsere traditionellen Veranstaltungen zum Weltfrauentag angeht“, so die Frauenbeauftragte des Landkreises Beate Friedrich. Nach der erfolgreichen Online-Lesung am 8. März mit dem Thema "Öffne dein Herz für die Wunder deines Lebens" möchten wir nun daran anschließen. „Mit der Online-Meditationslesung haben wir ein tolles Format gefunden, in dem wir den Tag trotzdem gemeinsam gestalten können – wenn auch mit Abstand und im digitalen Raum.“ Das Frauenbüro und die Kreisvolkshochschule freuen sich auf viele Anmeldungen. Die Referentinnen Julia Backhaus, Yogatherapeutin und Entspannungspädagogin und Svenja Lotze, Psychologische Beraterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, übertragen die Veranstaltung aus dem Streaming-Studio der Kreisvolkshochschule in den digitalen Raum.  Angelehnt ist die Lesung an das von ihnen herausgegebene Buch „12 Tage für deine Seele“. Im Anschluss an die digitale Lesung können die Teilnehmenden an einer 40-minütigen Online-Yogaeinheit zum Thema „Lebensfreude“ teilnehmen.

    Anmeldung bei der vhs bis zum 14. Juni unter Tel. 05631 - 9773-0 oder online unter digitaltag.vhs-korbach.de

  • Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg

    13 bis 16.30 Uhr - Online-Information: Lust auf Handwerk? 
    „Berufsorientierung mit allem drum und dran“

    Kursbegleitung: Hans-Peter Marks
    Zielgruppe: Informationen für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern rund um die Ausbildung im Handwerk.

    Kursbeschreibung:
    Tauche ein in die Berufsorientierung mit Virtual-Reality-Filmen und lerne die Werkstatt und den klassischen Arbeitsalltag im Handwerk kennen. Hans-Peter Marks begleitet dich durch den Dschungel der Ausbildungsberufe und findet mit dir zusammen heraus, welche Möglichkeiten du hast, im Handwerk ganz groß zu werden. Hier stehen dir zahlreiche Filme für eine Ausbildung im Handwerk auf dem YouTube-Kanal der Handwerkskammer Kassel https://www.youtube.com/channel/UCJ6fjQUZ4HIiApVsFyxP4Ww zur Verfügung. Hast du dann eine ungefähre Vorstellung, welcher Beruf für dich infrage kommt, führt dich Hans-Peter Marks durch unsere neue Online-Plattform „Komm ins Team Handwerk“ https://komminsteamhandwerk.de/aktion. Ob Praktikum, Ausbildung oder Duales Studium - buche dir gleich einen Gesprächstermin bei deinem Wunschbetrieb. Hans-Peter Marks ist in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr unter der Telefonnummer: 05631 9535 181 zu erreichen. Für Eltern: Haben Sie Fragen zu Ausbildungsmöglichkeiten Ihrer Tochter / Ihres Sohnes? Für Sie stehen wir selbstverständlich ebenfalls beratend zur Seite.

    Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Christian-Paul-Str. 5, 34497 Korbach, Ansprechpartner: Hans-Peter Marks, Telefon: 05631 9535 181, E-Mail: hpmarks@khkb.de

  • Hans-Viessmann-Schule

    Die geplanten Veranstaltungen können leider doch nicht stattfinden.