Organisation

Organisation

Um die bestmögliche Planung und Umsetzung für dieses große Projekt zu gewährleisten wurde eine Organisation gegründet, die mit dem Projekt betraut ist. Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen kann die Geschäftsstelle weiterhelfen. Diese ist unter der Telefonnummer 05631 954-495, per E-Mai unter grenztrail@lkwafkb.de oder über das  online Kontaktformular zu erreichen. 

Politische Organisation: Der Zweckverband

Um dieses Projekt gemeinschaftlich umzusetzen haben sich 14 Städte und Gemeinden gemeinsam mit dem Landkreis zu einen Zweckverband zusammengeschlossen. Der Zweckverband "Grenztrail Waldeck-Frankenberg" besteht aus einer Verbandsversammlung und einem Verbandsvorstand. 

  • Verbandsversammlung

    Die Verbandsversammlung besteht aus ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertretern aus den Parlamenten der Kommunen oder fachkundige Bürgerinnen und Bürgern, die die Interessen ihrer Stadt oder Gemeinde im Zweckverband verstreten. 

    Mitgliederinnen und Mitglieder:

    • Bad Arolsen: Gerd Frese, Stellvertreter: Jens Meuser
    • Bad Wildungen: Ralf Gutheil (Vorsitzender)
    • Battenberg: Simone Kaletsch
    • Diemelsee: Volker Becker (stellv. Vorsitzender), Stellvertreter: Reinhold Kalhöfer-Köchling 
    • Diemelstadt: Elmar Schröder, Stellvertreter: Dieter Oderwald
    • Edertal: Klaus Gier, Stellvertreter: Jörg Köhler
    • Hatzfeld (Eder): Dirk Junker, Stellvertreter: Ralf Schärer
    • Korbach: Klaus Friedrich, Stellvertreter: Heinz Merl
    • Lichtenfels: Henning Scheele, Stellvertreter: Ingolf Ibing
    • Twistetal: Steffan Dittmann, Stellvertreter: Rolf Ledebuhr
    • Vöhl: Karsten Kalhöfer, Stellvertreterin: Susanne Kubat
    • Volkmarsen: Klaus Teppe, Stellvertreter: Hartmut Linnekugel
    • Waldeck: Jürgen Vollbracht, Stellvertreter: Bruno Arlt
    • Willingen (Upland): Jörg Stremme, Stellvertreter: Dirk Wilke
    • Landkreis Waldeck-Frankenberg: Karl-Heinz Wilke, Stellvertreter: Markus Budde
  • Verbandsvorstand

    Der Verbandsvorstand wurde in der ersten Sitzung der Verbandsversammlung gewählt. Zur Wahl standen alle 14 Bürgermeister der teilnehmenden Kommunen. Der Landrat des Landkreises ist laut der Satzung de Zweckverbandes Vorsitzender des Verbandsvorstandes.

    Mitglieder:

    • Landrat Jürgen van der Horst (Vorsitzender)
    • Bürgermeister N. N.
    • Bürgermeister Christian Klein
    • Bürgermeister Thomas Trachte
  • Sitzungstermine

    Die Sitzungen der Verbandsversammlung sind öffentlich. Das bedeutet, dass jeder Interessierte an den Sitzungen teilnehmen kann. 


Verwaltungsorganisation: Die Geschäftsstelle

Für den laufenden Betrieb des Zweckverbands sowie für die Planung- und Umsetzung des Projekts ist die Geschäftsstelle zuständig. Diese besteht in der Planungs- und Bauphase aus Mitarbeitenden des Landkreises Waldeck-Frankenberg und der Gemeinde Willingen (Upland). 

  • Mitarbeitende Landkreis Waldeck-Frankenberg

    Der Fachdienst Sport und Jugendarbeit wurde im Jahr 2019 mit der Planung und Umsetzung des Projekts mit dem Arbeitstitel "Grenztrail" betraut. 

    Keine Mitarbeiter gefunden.
    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Mitarbeitende Gemeinde Willingen (Upland)

    Bereits im Jahr 2018 hatte Bürgermeister Thomas Trachte die Idee, eine Mountainbikestrecke im gesamten Landkreis zu errichten. Allerdings soll diese Mountainbikestrecke nicht die Mountainbiker, wie sie in Willingen bereits fahren, ansprechen, sondern Kinder, Singles und Paare, Familien sowie Senioren. 

    • Christoph Bangert
    • Christina Hochbein

Organisation für die Planungsphase

Für die Planungsphase wurde von der Geschäftsstelle eine Projektgruppe gegründet. Zudem hat sich im Jahr 2019 eine Bietergemeinschaft für die Planung des Projekts beworben und im Jahr 2020 den Auftrag erhalten. Dieses Projektbüro arbeitet mit Hochdruck an dem Großprojekt.

  • Projektbüro

    Das Planungsbüro besteht aus drei Unternehmen, die sich zur Planung des Projekts zusammengeschlossen haben. Sie sind für die Planung der Trail-Verläufe unter Berücksichtigung naturschutzrechtlicher Belange, die Ausarbeitung eines Marketingkonzepts und vieles mehr zuständig. 

    Das Büro besteht aus:

    • Bioline (Lichtenfels)
    • Diddie Schneider (Bischofsmais) 
    • Bike Projects (Ratingen)
  • Projektgruppe

    Zu Beginn des Projekts wurde eine Projektgruppe gegründet. Sie besteht aus den ortsansässigen Touristikfachleuten, Ansprechpersonen der teilnehmenden Kommunen und ehrenamtlichen Bike-Spezialisten.