Drei Frauen in Sportkleidung halten Gläser mit Flüssigkeit in den Händen
Gleichstellung

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg macht sich stark für eine Gesellschaft, in der jeder dieselben Chancen hat - unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, Religion oder kultureller Prägung. Daher setzt er sich in allen Lebensbereichen für Gleichberechtigung und Chancengleichheit ein. 

Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist ein universelles Menschenrecht. Trotzdem werden weltweit Millionen von Frauen beim Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und in ihrem alltäglichen Leben diskriminiert. Sie sind immer noch viel zu häufig Opfer beispielsweise von körperlicher oder sexueller Gewalt. Frauen sind öfter als Männer von Armut betroffen. Und der Anteil der Frauen in Niedriglohnsektoren ist deutlich höher als der der Männer. Der Landkreis setzt sich dafür insbesondere auch für die Gleichberechtigung der Geschlechter ein. 

Seit 1911 gibt es den "Internationaler Tag der Frauen", an dem weltweit auf Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird. In Deutschland konnten im Januar 1919 Frauen das erste Mal in der Geschichte wählen und gewählt werden. Der Weltfrauentag wird weltweit am 8. März gefeiert und für Aktionen genutzt, die auf die Lage von Frauen weltweit aufmerksam machen. Auch in Waldeck-Frankenberg wird er jährlich genutzt, um auf die Bedeutung der Frauenrechte aufmerksam zu machen. 

Bündnis Beruf & Familie

Der Landkreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, für ein familienfreundliches Klima im Waldeck-Frankenberg zu sorgen. Das Bündnis Beruf und Familie setzt sich dafür ein, die Lebensbedingungen von Familien im Landkreis zu verbessern.

Runder Tisch gegen Gewalt

Gemeinsam gegen häusliche Gewalt: dafür setzt sich der "Runde Tisch gegen Gewalt" in Waldeck-Frankenberg ein. Gemeinsam mit dem Landkreis haben sich hier zahlreiche Institutionen zusammengeschlossen, die für Opfer häuslicher Gewalt Ansprechpartner sind und Hilfestellung leisten.

Soforthilfe bei Vergewaltigung

Viele Opfer einer Vergewaltigung bleiben medizinisch unterversorgt aus Angst, dabei zu einer Anzeige gedrängt zu werden. In Waldeck-Frankenberg bekommen Betroffene unmittelbar Hilfe und Unterstützung - und können sich auch später noch entscheiden, rechtlich vorzugehen.  

35
Gruppe junger Frauen sitzt an Holztisch im Freien


Angebote für Frauen in Waldeck-Frankenberg

Zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung: Der Landkreis bietet speziell für Frauen ein Programm mit Seminaren und Freizeiten an.

 

Mehr erfahren