Interkulturelle Woche 2022

Interkulturelle Woche 2022

Seit 2020 ist der Landkreis Waldeck-Frankenberg in Kooperation mit dem Netzwerk für Toleranz federführend für die Koordinierung der Interkulturellen Woche im Landkreis verantwortlich. Die Gastgeberstadt 2022 ist Bad Wildungen. Hier findet die Interkulturelle Woche vom 25. September bis 2. Oktober statt - und mit ihr 30 Veranstaltungen. #offen geht ist eine Erinnerung und ein Appell an alle, offen zu sein, für andere Kulturen, andere Perspektiven und andere Menschen – gerade in den heutigen Zeiten wollen wir Vielfalt in Harmonie leben. 

Ein herzlicher Dank geht an alle Beteiligten, die die interkulturelle Woche durch ihr Mitwirken facettenreich gestalten! 


Steuerungsteam der Interkulturellen Woche 2022: 

  • Annette Lambertz (Amt für Soziales)
  • Latif Hamamiyeh Al-Homssi, (Integrationsbeauftragter des Landkreises)
  • Theresa Habich-Lerch (WIR-Koordinationskraft des Landkreises)
  • Ute Claßen (Integrationsbeauftragte der Stadt Bad Wildungen, VIA Flüchtlingshilfe Bad Wildungen e.V.)
  • Ute Kühlewind (Stadtmarketing)
  • Violetta Bat und Daria Anatzki (Netzwerk für Toleranz)

Für die Veranstaltungen wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen! 



Das Programm in Bad Wildungen: 

  • Samstag, 24. September

    16 Uhr: Eröffnung der Ausstellung "Integrity"
    Veranstaltungsort: Stadtkirche (Kirchplatz 1)

    Gezeigt wird die Ausstellung „Integrity“ - (dt. Integrität) der ukrainischen Künstlerin und Journalistin Zoya Shu in der Stadtkirche in Bad Wildungen. Gereon Schoplick begleitet die Eröffnung musikalisch auf seiner Gitarre. Während der interkulturellen Woche kann die Ausstellung Montag bis Samstag von 10.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Während des Gottesdienstes am Sonntag um 10 Uhr findet keine Besichtigung statt, dafür Sonntag von 14 bis 16 Uhr. 

  • Sonntag, 25. September

    ab 12 Uhr: Eröffnungsfest
    Veranstaltungsort: Rathaus Bad Wildungen

    Bad Wildungens Bürgermeister Ralf Gutheil und der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Karl-Friedrich Frese eröffnen die Interkulturelle Woche am Rathaus in Bad Wildungen. In der Altstadt verteilt gibt es Informationsstände zum Thema Migration und Integration sowie ein Demokratie Café. Selbstverständlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt. Eine kreative T-Shirt Aktion organisiert das Netzwerk für Toleranz in der Brunnenstraße 34. Auch kann man hier im Laufe des Tages eine eritreische/äthiopische Kaffeezeremonie mitverfolgen. 

    12.30 - 13.15 Uhr: Musik "Sempre Samba"
    14.30 - 16 Uhr: Musik der Reggae Band "ConkahGood"

  • Montag, 26. September

    19.30 Uhr: Stadtführung mit dem Nachtwächter
    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Bad Wildungen

    Die Führung dauert etwa 90 Minuten. Sie ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmen können maximal 25. Personen. 

  • Dienstag, 27. September

    14.30 Uhr: Altstadtführung mit Stadtkirche und Conrad-von-Soest-Altar
    Treffpunkt: Vorplatz Tourist-Information (Brunnenallee 1)

    Die Führung dauert etwa 90 Minuten. Sie ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmen können maximal 25. Personen. 


    17 bis 19 Uhr: Nachbarschaftstreffen Ev. Kirchengemeinde Bad Wildungen
    Veranstaltungsort: Alter Friedhof (bei Regen: Martin-Luther-Haus)

    Die Evangelische Kirchengemeinde in Bad Wildungen lädt recht herzlich zum Nachbarschaftstreffen auf den Alten Friedhof ein. Menschen alle Nationen und Generationen haben hier die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Geplant ist ein ein Spieleangebot für große und kleine Menschen. Getränke und gegrillte Rindswürstchen werden bereitgestellt. Salate oder kleine Snacks sind sehr willkommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, ein barrierefreier Zugang ist vorhanden. 

  • Mittwoch, 28. September

    10.30 Uhr: Märchenlesung mit Musik
    Veranstaltungsort: Märchenladen (Brunnenstraße 29)

    Für Vorschulkinder von Webers Kita gibt es vor dem Märchenladen eine Märchenlesung mit Frau Zhu-Breitling. 


    15 Uhr: Konzert von Kindern und Jugendlichen
    Veranstaltungsort: Brunnenstraße

    Kinder und Jugendliche der Musikschule Bad Wildungen musizieren gemeinsam. 


    15.30 Uhr: Märchenklang
    Veranstaltungsort: Brunnenstraße 34

    Das BuchLAND und der Märchenladen, Menschen vieler Nationalitäten, Kinder der Kita Friedenskirche und der Musikschule Bad Wildungens begeben sich auf eine Märchenklang-Reise. Interessierte können horchen, staunen, lauschen über die Vielfalt der Sprachmelodien und der interkulturellen Klangfarben. Sogar die Zwerge selbst gestatten uns einen persönlichen Besuch.


    19.30 Uhr: Stadtführung mit der Hexe
    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Die Führung dauert etwa 90 Minuten. Sie ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmen können maximal 25. Personen. 

  • Donnerstag, 29. September

    13.30 - 16.30 Uhr: Tag der offenen Tür des Gustav-Stresemann-Gymnasiums

    Verschiedene Mitglieder der Schulgemeinde des GSG, insbesondere die zwei Intensivklassen sowie weitere Klassen, Arbeitsgemeinschaften, der Elternbeirat und die SV laden Sie recht herzlich zu einem facettenreichen Programm ein. Es gibt Ausstellungen und Begegnungsräume, Aufführungen, Gesprächsrunden, Kulinarisches aus aller Welt, Kreatives, Informatives und Auszüge aus dem "Dschungelbuch". 


    16.30: Tanztheater "I can´t breath"
    Veranstaltungsort: Aula des Gustav-Stresemann-Gymnasiums (Stresemannstraße 33)

    „I can´t breath“ (dt. Ich kann nicht atmen) waren die letzten Worte des Afroamerikaners George Floyd, als ihm ein weißer Polizist mit minutenlangem Kniedruck im Nacken am 25. Mai 2020 die Luft abschnürte. Das Tanztheater wird veranstaltet von den Schülerinnen und Schülern im Wahlpflichtunterricht Darstellendes Spiel gegen Rassismus. 


    15 - 19 Uhr: Workshop: Antisemitismus erkennen und handeln
    Veranstaltungsort: Konferenzraum des Beratungs- und Förderzentrums (BFZ) (Brüder-Grimm-Straße 4)

    Antisemitismus begegnet uns überall im Alltag und antisemitische Bilder und Vorstellungen gehören zum kollektiven Wissen unserer Gesellschaft. Es wird erarbeitet wie man Antisemitismus erkennt und bespricht, die Grundlage für Prävention und Intervention im pädagogischen Raum. Zielgruppe sind Hessische Lehrkräfte und pädagogisch Interessierte. Eine Anmeldung ist möglich unter E-Mail: poststelle@lh.badwildungen.schulverwaltung.hessen.de oder telefonisch unter Tel. 05621-2081. 


    15 - 18 Uhr: Mehrsprachige Audio Guides für Bad Wildungen
    Veranstaltungsort: Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus (Kirchplatz 7)

    Audio Guides begegnet man öfter mal in Museen oder bei Stadtführungen. Dabei handelt es sich um kleine Audiobeiträge, die zu einem bestimmten Ort oder einer Sache etwas erzählen. Im April und Oktober 2016 sowie August 2021 wurden fünfzehn Orte in der Bad Wildunger Altstadt und auf der Brunnenallee auf verschiedene Weise vertont. Die fertigen Beiträge findet man unter Audio Guide. Im kommenden Medienprojekt geht es nun darum die vorhandenen Beiträge in andere Sprachen zu übersetzen und aufzunehmen. Es wurden bereits die Sprachen Englisch, Arabisch und Spanisch vorgeschlagen. Weitere Sprachwünsche können bei Anmeldung geäußert werden. Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Medienblitz e.V. aus Kassel. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an: jugendhaus@bad-wildungen.de oder telefonisch unter Tel. 05621-94537. 


    19 Uhr: Taizégebet (mehrsprachig)
    Veranstaltungsort: Stadtkirche Bad Wildungen (Kirchplatz 1)

    Veranstaltet wird das mehrsprachige Taizégebet vom Ökumenischen Vorbereitungskreis. Es gibt einen barrierefreien Zugang zum Gebäude. 

  • Freitag, 30. September 

    15 - 18 Uhr: Mehrsprachige Audio Guides für Bad Wildungen
    Veranstaltungsort: Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus (Kirchplatz 7)

    Audio Guides begegnet man öfter mal in Museen oder bei Stadtführungen. Dabei handelt es sich um kleine Audiobeiträge, die zu einem bestimmten Ort oder einer Sache etwas erzählen. Im April und Oktober 2016 sowie August 2021 wurden fünfzehn Orte in der Bad Wildunger Altstadt und auf der Brunnenallee auf verschiedene Weise vertont. Die fertigen Beiträge findet man unter Audio Guide. Im kommenden Medienprojekt geht es nun darum die vorhandenen Beiträge in andere Sprachen zu übersetzen und aufzunehmen. Es wurden bereits die Sprachen Englisch, Arabisch und Spanisch vorgeschlagen. Weitere Sprachwünsche können bei Anmeldung geäußert werden. Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Medienblitz e.V. aus Kassel. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an: jugendhaus@bad-wildungen.de oder telefonisch unter Tel. 05621-94537. 


    15 Uhr: Meet the people
    Veranstaltungsort: Evangelische Gemeinschaft (Brunnenallee 18) 

    Die Veranstaltung „Meet the people“ gibt es schon seit 2014 - immer freitagabends. Entstanden in der Zeit, als sehr viele Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, in Bad Wildungen ankamen. Es wurde z.B. Kicker oder Karten gespielt, zusammen gegessen und Musik gemacht. Im Moment kommen fast ausschließlich Menschen aus Eritrea, die sich in der ev. Gemeinschaft mittlerweile zu Hause fühlen, dort eigene Gottesdienste abhalten und größere Feiern veranstalten. Die Evangelische Gemeinschaft hat bis jetzt acht Personen Kirchenasyl gewährt. Daher wird gern informiert - auch über die Motivation der Gemeinschaft, die rechtlichen Aspekte und die Schwierigkeiten für Gemeinde und v.a. für diejenigen, die im Kirchenasyl untergebracht sind.


    ab 18 Uhr: Injera meets Schepperlinge
    Veranstaltungsort: Evangelische Gemeinschaft (Brunnenallee 18)

    Interessierte können sich von dem vielfältigen kulinarischen Angebot überraschen lassen. Veranstaltet wird das Event von der Ev. Gemeinschaft, Community der Eritreer, VIA Flüchtlingshilfe Bad Wildungen e.V., Lots*innen. 


    20 Uhr: Duo-Konzert "Thea Klar und Egisson"
    Veranstaltungsort: Evangelische Gemeinschaft (Brunnenallee 18a)

    Konzerte wie im eigenen Wohnzimmer, ganz nah am Publikum auf immer wechselnden Bühnen: Egisson ist ein Leipziger Musik- und Textproduzent. In verschiedenen Besetzungen eröffnet er dem Publikum auf dynamische Art und Weise Einblicke unter sein Wortgewand. Thea Klars Musik schafft Klarheit, so dass es weh tut, legt den Finger in die Wunde und verbindet. Ihre Texte verarbeiten ihr Erlebtes an Grenzen zwischen Menschen und Ländern: Genug vom Versuch mit einem Pflaster eine Stichwunde zu heilen. Manchmal braucht es eben eine Operation. Im Doppelpack präsentieren die beiden Musik vom Glück und Unrecht dieser Welt, von der Freude am Unperfekten und Gebrochenen, von der Wut über das vermeidbare Elend, kurzum: Deutsche Popmusik mit Humor und Tiefgang.

  • Samstag, 1. Oktober 

    9 - 17 Uhr: Mehrsprachige Audio Guides für Bad Wildungen
    Veranstaltungsort: Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus (Kirchplatz 7)

    Audio Guides begegnet man öfter mal in Museen oder bei Stadtführungen. Dabei handelt es sich um kleine Audiobeiträge, die zu einem bestimmten Ort oder einer Sache etwas erzählen. Im April und Oktober 2016 sowie August 2021 wurden fünfzehn Orte in der Bad Wildunger Altstadt und auf der Brunnenallee auf verschiedene Weise vertont. Die fertigen Beiträge findet man unter Audio Guide. Im kommenden Medienprojekt geht es nun darum die vorhandenen Beiträge in andere Sprachen zu übersetzen und aufzunehmen. Es wurden bereits die Sprachen Englisch, Arabisch und Spanisch vorgeschlagen. Weitere Sprachwünsche können bei Anmeldung geäußert werden. Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Medienblitz e.V. aus Kassel. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an: jugendhaus@bad-wildungen.de oder telefonisch unter Tel. 05621-94537. 


    9 - 14 Uhr: Landmarkt trifft Weltladen
    Veranstaltungsort: Postplatz, Brunnenstraße 51


    10 - 15 Uhr: Tag der Straßenmusik
    Veranstaltungsort: Altstadt

    An vier Orten in der Altstadt von Bad Wildungen gibt es die Möglichkeit, Straßenmusik zu präsentieren: Einfach mit dem eigenen Equipment und einem Hut o.a. hinstellen und loslegen. Weitere Informationen gibt es bei Ute Claßen unter E-Mail via-fluechtlingshilfe@gmx.de. 


    10 bis 16 Uhr: Spiel- und Klettermobil
    Veranstaltungsort: Parkplatz rechts neben der Kirche

    Herzlich willkommen an Groß und Klein! Hier kann man gemeinsam einen erlebnisreichen Tag verbringen. Geschickt wie ein Eichhörnchen kann man das Klettern ausprobieren oder neugierig wie ein Fuchs vielfältige Spiele erkunden. Veranstaltet wird das Event vom VfL Bad Wildungen e.V.. 


    10.30 - 13 Uhr: Internationaler Brunch
    Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Alte Schule (Kirchplatz 9)

    Interessierte sind recht herzlich zum Internationalen Brunch ins Mehrgenerationenhaus eingeladen. Veranstaltet wird das Treffen vom Mehrgenerationenhaus Alte Schule e.V.. 


    10.30 - 13 Uhr: Spiel, Erlebnis und Kennenlernen im und um das Jugendhaus
    Veranstaltungsort: Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus (Kirchplatz 7)

    Es gibt ein offenes Spielangebot für Kinder und Jugendliche von 8 bis 24 Jahren. Hier gibt es Spielmaterialien und -angebote für drinnen und draußen - beispielsweise Bälle, Stelzen, Schwungtuch oder Gesellschaftsspiele. Ehrenamtliche Jugendgruppenleiterinnen und -leiter unterstützen das Jugendhausteam bei der Durchführung und stehen als Ansprechpersonen zur Verfügung. 


    16.30 Uhr: Führung zu den Stätten jüdischen Lebens in Bad Wildungen
    Treffpunkt: Rathaus (Am Markt 1)

    Die Führung mit dem Stadtführer Johannes Grötecke dauert etwa 90 Minuten. Sie ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmen können maximal 25. Personen. 


  • Sonntag, 2. Oktober

    19.30 - 21.10: Kinofilm "Monsieur Claude und sein großes Fest"
    Veranstaltungsort: Wandelhalle Reinhardshausen (Quellenstraße 43)

    Handlung des Kinofilms: Zum 40. Hochzeitstag von Claude und Marie Verneuil organisieren ihre vier Töchter eine Überraschungsparty. Dafür laden sie die Eltern ihrer Ehemänner nach Chinon ein, wo diese im Haus von Claude und Marie für einige Tage unterkommen sollen. Fortsetzung der Erfolgs-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“. Der Eintritt beträgt 5  Euro. der Film (FSK 0) dauert ca. 100 Minuten. 

  • Während der gesamten Woche

    Ausstellung: „Out of the Box“
    Veranstaltungsort: Stadtmuseum Bad Wildungen (Lindenstraße 9)

    Die Ausstellung „Out of the Box“, erstellt vom Netzwerk für Toleranz Waldeck-Frankenberg (Arbeitsgruppe Region gegen Rassismus), hat das Ziel über rassistische Diskriminierung aufzuklären, die Perspektive von Betroffenen sichtbar zu machen und Handlungsoptionen gegen Rassismus aufzuzeigen. Sie wird vom 25. September bis 2. Oktober im Stadtmuseum Bad Wildungen kostenfrei zu erkunden sein. Im Eingangsbereich kann man sich die Hände fotografieren lassen. Daraus soll eine bunte und vielfältige Foto-Collage entstehen. Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 bis 17 Uhr, Sa. + So. 14 bis 17 Uhr. 


    Ausstellung: "Nicht normal - Die Schönheit der Differenz"
    Veranstaltungsort: BuchLAND (Brunnenstraße 54)

    BuchLAND begrüßt alle Interessierten  während der Interkulturellen Woche mit der Ausstellung „Nicht normal – Die Schöneit der Differenz“. Hier kann man Romane, Sachbücher und Kinderbücher zum Thema Interkulturalität erwerben. Auch gib es mehrsprachige Literatur z.B. in Englisch, Aramäisch oder Spanisch. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 14 Uhr. 


    Farbenprächtige Kostbarkeiten
    Wer mit einem aufmerksamen Blick durch die Altstadt von Bad Wildungen geht, findet sicherlich viele bunte Steine auf seinem Weg. Diese verdanken wir den Kindern und Jugendlichen der Jahrgangsstufen 1. bis 6. der Mathias-Bauer-Schule. Wie viele facettenreiche Steine finden Sie?